Newsletter | Impressum | Mediadaten | Kontakt

Storefront

Logo von 3D-Micromac AG
Logo von Arges GmbH
Logo von COHERENT
Logo von COLANDIS GmbH
Logo von GFH GmbH
Logo von InnoLas Solutions GmbH
Logo von Kugler GmbH
Logo von LASERPLUSS AG
Logo von Leonhardt Graveurbetrieb
Logo von maxon motor ag
Logo von Nanoscribe GmbH
Logo von Physik Instrumente (PI) GmbH & Co. KG
Logo von piezosystem jena GmbH
Logo von POSALUX SA
Logo von Pulsar Photonics GmbH
Logo von SCANLAB GmbH
Logo von SPHINX Werkzeuge AG
Logo von STARLIM Spritzguss GmbH
Logo von Steinmeyer Mechatronik GmbH
Logo von WITTMANN BATTENFELD GmbH
Mikroproduktion - Jahrgang 2004 - Ausgabe 2

Frank Deiter

Editorial

Auf der Suche[ zum PDF-Download ]

Michael Mebus

Große Freiheit in kleinen Teilen

Potenzial und Anwendung der MIM-Technik[ zum PDF-Download ]

Gestaltungsfreiheit in Metall

Potenzial des Wachsausschmelzverfahrens in der Mikrotechnik[ zum PDF-Download ]

Thomas Behne

Feingefühl fürs Filigrane

Vollelektrische Spritzgiessmaschinen überzeugen bei anspruchsvollen Applikationen[ zum PDF-Download ]

Wolfgang O. Müller, Jürgen Gassen, Hans-Hugo Weinmann

Auf bestem Weg zur Topform

CAD/CAM-Software für die Mikrozerspanung[ zum PDF-Download ]

Stefan Kreuzberger

Von der Idee zum erfolgreichen Mikrosystem

Um ein am Markt erfolgreiches Mikrosystem zu entwickeln, sind zahlreiche Einflussfaktoren zu berücksichtigen. Angefangen beim Design über die Prototypenentwicklung bis hin zur qualitätsüberwachten Serienproduktion sind komplexe Prozessketten zu beherrschen, wie das Beispiel eines mikrotechnischen Spektrometers zeigt.[ zum PDF-Download ]

Frank Deiter

Präzision aus Tradition

Das schweizerische Traditionsunternehmen Laubscher Präzision aus Täuffelen ist für den Prozess der Miniaturisierung gut gerüstet: Es gründet sein Renommee auf die Herstellung kleinster Schrauben für namhafte Kunden der Schweizer Uhrenindustrie. Mit Engagement und Akribie sowie modernster Maschinen- und Werkzeugtechnik gelingt es dem 150-jährigen...[ zum PDF-Download ]

Patric Mikhail

Die Mikroschleiftechnik findet neue Anwendungsfelder

Nicht nur neue Werkstoffe sind es, die der Trend zur Miniaturisierung mit sich bringt. Oft ist überhaupt ein Systemwechsel erforderlich, weil sich traditionelle Verfahren nicht einfach herunterskalieren lassen. Neue Bearbeitungsmethoden und -maschinen sind gefragt, die den veränderten Bedingungen Rechnung tragen  wie bei der Mikroschleiftechnik,...[ zum PDF-Download ]

Tino Petsch, Ronny Neubert, Thomas Brabant

Selektives Lasersintern im Grenzbereich

Dank deutlich höherem Auflösungsvermögen, besseren Ausgangswerkstoffen sowie Fortschritten in der Anlagentechnik erobert das selektive Lasersintern heute zahlreiche neue Anwendungsgebiete. Nicht nur Prototypen, Funktionsbauteile und Werkzeuge lassen sich schnell und kostengünstig herstellen, das ursprünglich im Rapid Prototyping beheimatete...[ zum PDF-Download ]

Wolfgang-Dieter Schenk

Montagekonzept für Mikroteile

Modularer Baukasten eröffnet neue Wege in der Mikromontage[ zum PDF-Download ]

Anke Wagner-Menschig, Arnd Menschig

Präzisionsmontage nimmt Maß am Kunden

Mittelständische Anwender von Montagesystemen benötigen modernste Fertigungstechnik, die sich entsprechend ihrem Produktionsvolumen ausbauen lässt. Dazu müssen diese Anlagen modular aufgebaut sein und über standardisierte Schnittstellen verfügen. Um auch für Klein- und Mittelserien oder für die Prototypenherstellung gerüstet zu sein, empfehlen...[ zum PDF-Download ]

Rolf Slatter

Schwungvoll in Position

Spielfreie Mikroantriebe für die Mikromontage[ zum PDF-Download ]

Andreas Seegen, Ellen-Christine Reif

Treibende Kräfte der Mikrowelt

Kleinantriebe für miniaturisierte Produktionssysteme[ zum PDF-Download ]

Gerd Bauer

Modulares Erfolgsprinzip

Mikrotechnische Bausteine und Systeme nach dem Match-X-Prinzip[ zum PDF-Download ]

Karl Seitz

Neue Dimensionen in der Qualitätssicherung

Tastende Messtechnik für Komponenten der Mikrosystemtechnik[ zum PDF-Download ]