Newsletter | Impressum | Mediadaten | Kontakt

Storefront

Logo von 3D-Micromac AG
Logo von Arges GmbH
Logo von COHERENT
Logo von COLANDIS GmbH
Logo von GFH GmbH
Logo von InnoLas Solutions GmbH
Logo von Kugler GmbH
Logo von LASERPLUSS AG
Logo von Leonhardt Graveurbetrieb
Logo von maxon motor ag
Logo von Nanoscribe GmbH
Logo von Physik Instrumente (PI) GmbH & Co. KG
Logo von piezosystem jena GmbH
Logo von POSALUX SA
Logo von Pulsar Photonics GmbH
Logo von SCANLAB GmbH
Logo von SPHINX Werkzeuge AG
Logo von STARLIM Spritzguss GmbH
Logo von Steinmeyer Mechatronik GmbH
Logo von WITTMANN BATTENFELD GmbH
Mikroproduktion - Jahrgang 2011 - Ausgabe 6

Wenn’s rund läuft

Direkt angetriebene Rotationstische

Sicherheit durch Übersichtlichkeit

Reinraum-Kontrollsystem

Mobilmachung für Reinräume

Mobile Luftwäscher

Einblicke in reine Bedingungen

Kaum eine Branche kommt noch ohne Reinräume aus. Ein Netzwerk aus fünf Firmen zeigt auf der diesjährigen Productronica-Messe in München, wie das Arbeiten unter reinen Bedingungen vonstattengeht.

Kamillo Weiss

Qualitätskontrolle durch ›intelligentes Sehen‹

Der globale Wettbewerb in der Fertigung von Präzisions- und Mikroteilen aus Kunststoff bedingt die hundertprozentige Qualität der Teile. Das optimierte Zusammenspiel aller an der Fertigung beteiligten Systeme ist der Garant für einen reibungslosen Prozess auf höchstem Qualitätsniveau und mit bester Wirtschaftlichkeit.

Jean-Michel Meyer, Henri Charton und Alain Laager

Kleiner allein genügt nicht

Bei der Miniaturisierung mechanischer und elektronischer Baugruppen müssen die Systeme nicht nur kleiner werden, sondern zugleich ein besseres Eigenschaftsprofil aufweisen. Geringer Energieverbrauch, Langlebigkeit und die Eignung für besondere Umgebungsbedingungen stehen ganz oben auf der Agenda.

What you see is what you print

Microarray-Chips zur klinischen Diagnostik

Ressourcenschonend

Drucken von Elektroden

Matthias Hutter, Jens Göhre, Eckart Hoene et al

Fortschritte beim Aufbau von Leistungshalbleitern

Die Aufbautechnik für Leitungselektronik strebt nach einer Erhöhung der thermischen Performance, der thermomechanischen Zuverlässigkeit, der Beständigkeit bei höheren Betriebstempera-turen sowie höchstmöglicher Systemintegration. Neben dem Silbersintern existiert eine Fülle vielversprechender Lösungsansätze.

Null Toleranz an der Schneide

Beim Mikrofräsen sorgt das Werkzeugspannsystem ›powRgrip‹ für präzise Ergebnisse – mit einem runden Lauf und vibrationsfreiem Zerspanen.

Metall und Keramik spritzgießen

Metall- und Keramikteile ebenso elegant und detailreich wie Spritzgießteile aus Kunststoff herzustellen, ist keine Vision mehr. Eine kleine, aber wachsende Gruppe von Unternehmen hat die gesamte Prozesskette fest im Griff – von der Rezepturentwicklung über die Verfahrenstechnik bis hin zum Werkzeug- und Maschinenbau.

Uwe Partsch

Multilayertechnik für keramische MEMS

Die keramische Multilayertechnik bietet eine einzigartige Plattform zur Integration elektrischer und nichtelektrischer Funktionen. Der technologiebedingte 3D-Aufbau ermöglicht in Kombination mit den keramikspezifischen Werkstoffeigenschaften miniaturisierte, hochtemperaturstabile und extrem zuverlässige Komponenten.

Georg Dlugosch

Mikroreaktoren für maximale Sicherheit

Um Detektionssysteme für Sicherheitskontrollen zu entwickeln, mit denen gefährliche Substanzen aufgespürt werden können, arbeiten Forscher an Mikroreaktoren auf Basis mikrofluidischer Prozesse. Die Bearbeitung der winzigen Kanalstrukturen erfolgt mithilfe von Ultrakurzpulslasern auf hochpräzisen Bearbeitungszentren.

Chirurgisch präzises Werkzeug

Laserstrahlquellen

Doppelt glänzend

Erstmals kann Material ohne Abtrag strukturiert und gleichzeitig glänzend poliert werden – mit einem Verfahren zum Oberflächenstrukturieren von metallischen Werkzeugeinsätzen durch Laserumschmelzen.

Robert Englmaier und Monika Vongehr

Laserstrahlen auf den Spuren ›Dunkler Energie‹

Leistungsfähige Röntgenoptiken für die Erforschung entfernter Galaxien bedienen sich nicht zuletzt feinmechanischer Finesse und hochpräziser Komponenten. So werden die Streulichtblenden aus ›Invar‹ in einem ausgeklügelten Prozess verschweißt, fein justiert und anschließend integriert.

Kompaktklasse für Ultrakurzpulslaser

Laserstrahlquellen mit ultrakurzen Pulsen sind als industrielle Werkzeuge stark im Kommen, besonders bei der Mikrobearbeitung medizintechnischer Produkte aus temperaturempfindlichen Materialien.

Thilo von Olnhausen

Mikrostrukturen für Sicherheitsmerkmale

Durch hochpräzise 3D-Lasergravuren im μm-Bereich ist eine nahezu fälschungssichere Echtheitszertifizierung möglich. Punzierungsanstalten und Schmuckhersteller vertrauen auf das Dual-Kamera-System von Acsys Lasertechnik.

Frank Deiter

Mit dem Feinschneidkopf zum Mittelpunkt der Erde

In der Materialforschung kommt es ebenso wie in der Fein- und Mikrobearbeitung auf höchste Präzision und Reproduzierbarkeit an. Mithilfe industriell erprobter Lasersysteme kann der Durchbruch weg von komplexen Laboraufbauten hin zu kostengünstigen und standardisierbaren Lösungen gelingen.

Alexander Grunert

Laserlöten in der Mikroelektronik

Durch fortschreitende funktionelle Integration steigt die Komplexität mikrosystemischer Baugruppen. Für die präzise Kontaktierung gehört neben dem Kleben das Löten zu den bevorzugten Anwendungen, um elektrisch leitfähige Verbindungen herzustellen.

Editorial

Im Kleinen ganz groß