Newsletter | Impressum | Mediadaten | Kontakt

Storefront

Logo von 3D-Micromac AG
Logo von Arges GmbH
Logo von COHERENT
Logo von COLANDIS GmbH
Logo von GFH GmbH
Logo von InnoLas Solutions GmbH
Logo von Kugler GmbH
Logo von LASERPLUSS AG
Logo von Leonhardt Graveurbetrieb
Logo von maxon motor ag
Logo von Nanoscribe GmbH
Logo von Physik Instrumente (PI) GmbH & Co. KG
Logo von piezosystem jena GmbH
Logo von POSALUX SA
Logo von Pulsar Photonics GmbH
Logo von SCANLAB GmbH
Logo von SPHINX Werkzeuge AG
Logo von STARLIM Spritzguss GmbH
Logo von Steinmeyer Mechatronik GmbH
Logo von WITTMANN BATTENFELD GmbH
Mikroproduktion - Jahrgang 2012 - Ausgabe 2

Kleine Maße, große Leistung

Koordinatenmessgerät ›Micura‹ von Carl Zeiss IMT[ zum PDF-Download ]

Kleine Maße, große Leistung

Koordinatenmessgerät ›Micura‹ von Carl Zeiss IMT[ zum PDF-Download ]

Klaus Irrgang, Uwe Meiselbach und Gerd Bauer

Sensoren für die thermische Messfehlerkorrektur

Einbaumessfehler oder Fehler durch die Wärmeableitung sind eine häufige und oft unterschätzte Fehlerquelle in der Temperaturmessung. Durch ein neues Messsystem, das eine multisensorische Anordnung und ein integriertes, miniaturisiertes Auswertesystem verknüpft, lassen sich diese Fehler noch im Prozess korrigieren.[ zum PDF-Download ]

Judith Schwarz

Wenn selbst Mikrometer nicht genau genug sind

Wenn die European Space Agency (ESA) eine Raumsonde für eine mehrjährige Forschungsreise ins All vorbereitet, zählt vor allem eins: Präzision bis ins letzte Detail. Dies garantiert der Hersteller hochpräziser Metalloptiken LT Ultra mithilfe der Messtechnik von Carl Zeiss.[ zum PDF-Download ]

Thomas Frank, Robert Täschner und Christiane Leschinski

Silizium-Direkt-Bonden für das Wafer Level Packaging

Bei der Fertigung von Mikrosystemen wird neben dem anodischen und dem eutektischen Bonden häufig das sogenannte Silizium-Direkt-Bonden verwendet. Um es für neue Anwendungen nutzbar zu machen, wurde das Silizium-Direkt-Bonden jetzt für Temperaturen von deutlich unter 200 °C weiterentwickelt.[ zum PDF-Download ]

Volker Piotter und Jürgen Prokop

Galvanoformung in partiell leitfähigen Kunststoffformen

Mittels LIGA-Technik lassen sich metallische Mikrobauteile mit bester Oberflächenqualität und feinsten Strukturen herstellen – der Aufwand ist jedoch beträchtlich. Mit der Kombination aus Mehrkomponenten-Spritzgießen und Galvanoformung steht jetzt eine wirtschaftlich sinnvolle Ergänzung zur LIGA-Technik bereit.[ zum PDF-Download ]

Christian Hopmann, Walter Michaeli und Torben Fischer

Ultraschallplastifizieren kleinster Schmelzemengen

Als Alternative zur Schneckenplastifizierung bietet die Plastifizierung mittels Ultraschall die Möglichkeit, pro Zyklus nur die Schmelzemenge aufzubereiten, die für den nächsten Schuss benötigt wird. Neben der Minimierung der Dosiermenge lässt sich dadurch auch die Verweilzeit der Kunststoffschmelze deutlich reduzieren.[ zum PDF-Download ]

3D-Drucker mit Nano-Präzision

Der neue 3D-Drucker der TU Wien hat eine rasante Druckgeschwindigkeit: Winzige, aber hochpräzise Mini-Skulpturen entstehen in Nanosekundenschnelle – ein ›Weltrekord‹ in der Zwei-Photonen-Lithografie.[ zum PDF-Download ]

Strahlqualität mit aktiver Spiegelmembran

Zur Verbesserung der Strahlqualität bei Hochleistungslasersystemen hat das Fraunhofer IOF ein leistungsfähiges Design für deformierbare Spiegel auf Basis von keramischen LTCC-Multilayern entwickelt.[ zum PDF-Download ]

Wahre Goldkontakte

Ob im Laptop, im Handy oder im Auto – wer langlebige Tasten sucht, legt Wert auf Goldkontakte. Bislang meist galvanisch aufgebracht, werden Goldpunkte nun in einem neuen laserbasierten Verfahren anstelle der Schichten aufgeschweißt. Das geht schnell und kann den Goldverbrauch um bis zu 90 Prozent verringern.[ zum PDF-Download ]

Andreas Zeiff und Dietrich Homburg

Kleinantriebe bewegen 5-Achs-CNC-Kompaktmodul

Präzise, zuverlässig und leistungsstark – so präsentiert sich die neue, kompakte 5-Achs-CNC-Maschine ›Kolibri‹ bei der Produktion komplexer Kleinteile. Trotz geringer Baugröße bietet die Anlage durch den Einsatz von bürstenlosen Kleinstantrieben alle Eigenschaften, die bisher nur größeren Anlagen vorbehalten waren.[ zum PDF-Download ]

Dauerhaft ›wasserliebend‹

Dauerhaft hydrophile Oberflächen[ zum PDF-Download ]

Christian Wenzel

Ultrapräzision soll (Produktions-)Alltag werden

Derzeitige Maschinensysteme für die ultrapräzise Diamantzerspanung weisen bei den Rüst- und Einrichtvorgängen einen hohen Anteil manueller Tätigkeiten auf. Zur produktiven Fertigung von komplexen Werkzeugformen für die Kunststoffoptik wurde jetzt eine Ultrapräzisionsmaschine vorgestellt, die damit Schluss macht.[ zum PDF-Download ]

Frank Deiter

Die kleinen Kompakten kommen

Dentalfräsmaschinen besitzen alle Primärtugenden einer klassischen Werkzeugmaschine, und dies bei kompakten Abmessungen und streng limitiertem Gewicht. Mit optimierter CAM-Anbindung und Steuerungstechnik sowie leistungsfähigen Motorspindeln gelingt selbst die 5-Achs-Simultan-bearbeitung anspruchsvoller Werkstoffe.[ zum PDF-Download ]

Alexander Grunert

3D-Mikromanipulator für räumliche Baugruppen

Mit fortschreitender Komplexität und funktioneller Integration mikrotechnischer Baugruppen steigt auch der Bedarf an innovativen Packaging-Technologien. Jetzt wurde eine flexibel skalier- und einsetzbare Vorrichtung entwickelt, mit der auch komplexe 3D-Mikromontageprozesse umgesetzt werden können.[ zum PDF-Download ]

Frank Deiter

Mikroroboter als Wegbereiter der Miniaturisierung

Bei der Handhabung und Montage mikrotechnischer Bauteile fällt die Energie und Leistungsbilanz konventioneller Kinematiken mit gestapelten kartesischen Achsen oder Knickarmsystemen zunehmend negativ aus. Einen Ausweg bieten parallelkinematische Mikroroboter.[ zum PDF-Download ]

René Fath und Nicolas Pyschny

Wirtschaftlich automatisieren in der Mikromontage

Für die flexible Mikromontage von Kleinserien und komplexen Mikrosystemen stehen heute modulare und skalierbare Montagezellen bereit. In Verbindung mit mehrachsigen Mikromanipulatoren lassen sich nun auch anspruchsvollste Justage- und Montageprozesse automatisieren, beispielsweise in der Mikrooptik und Lasertechnik.[ zum PDF-Download ]

Editorial

Von der Not zur Tugend[ zum PDF-Download ]