Newsletter | Impressum | Mediadaten | Kontakt

Storefront

Logo von 3D-Micromac AG
Logo von Arges GmbH
Logo von COHERENT
Logo von COLANDIS GmbH
Logo von GFH GmbH
Logo von InnoLas Solutions GmbH
Logo von Kugler GmbH
Logo von LASERPLUSS AG
Logo von Leonhardt Graveurbetrieb
Logo von maxon motor ag
Logo von Nanoscribe GmbH
Logo von Physik Instrumente (PI) GmbH & Co. KG
Logo von piezosystem jena GmbH
Logo von POSALUX SA
Logo von Pulsar Photonics GmbH
Logo von SCANLAB GmbH
Logo von SPHINX Werkzeuge AG
Logo von STARLIM Spritzguss GmbH
Logo von Steinmeyer Mechatronik GmbH
Logo von WITTMANN BATTENFELD GmbH
Mikroproduktion - Jahrgang 2014 - Ausgabe 5

Jan van Moorsel

Niederländische Präzisionsmesse: horizontales B2B-Netzwerk für Innovation und Effizienz

Die Präzisionsmesse findet in diesem Jahr am 12. und 13. November zum 14. Mal im niederländischen Veldhoven statt. Sie hat sich zu einem bedeutenden Treffpunkt im Bereich der Hoch- und Ultrapräzision in der Hightech-Region Eindhoven, Aachen und Löwen entwickelt. Dabei ist die Mikro- und Nanotechnologie die treibende Kraft.[ zum PDF-Download ]

Jens Löwe

Mikrosymbiose aus Medizin- und Spritzgießtechnik

In der Mikrofluidik dienen makroskopische Bauteile mit mikrostrukturierten Bereichen zum Beispiel als Einweg-Schnelltest für die medizinische Diagnostik. Bei diesen Hightech-Bauteilen der Mikrostrukturtechnik muss auch das Spritzgießen mithalten können: Es muss µm-genau, reproduzierbar und reinraumtauglich sein. [ zum PDF-Download ]

Das Mikrospritzmodul erwächst zur Einheit

Nach dem Mikrospritzmodul hat Arburg nun eine komplette Mikrospritzeinheit der Euromap-Größe 5 auf die Mikrobauteilfertigung zugeschnitten. Das Exponat wird erstmalig auf der Fakuma 2014 an einer speziellen Mikroproduktionszelle zu sehen sein.[ zum PDF-Download ]

Refraktive und diffraktive optische Elemente

Kollimatoroberflächen für beugungsbegrenzte sowie für allgemeine Oberflächen[ zum PDF-Download ]

Silikonschläuche für die Medizintechnik

Mikrohohlkörper mit integrierten Funktionselementen[ zum PDF-Download ]

Stéphane Larché und Sven Engelmann

Fügen, Formen und Perforieren von transparenten Kunststoffen

Die Praxis zeigt, dass das Fügen von transparenten Kunststoffen in der Mikrofluidik sowohl mit Ultraschall- als auch mit Laserschweißen durchgeführt werden kann. Einige Bearbeitungsaufgaben erfordern sogar die Kombination beider Verfahren, beispielsweise die Entwicklung von Analysechips und miniaturisierten Analysesystemen.[ zum PDF-Download ]

Lab-on-a-Chip um mehr als 90 Prozent günstiger

Um die Nachfrage nach kostengünstigen Lab-on-a-Chip-Systemen zu bedienen, wird nach Alternativen zu aufwendigen fotolithografischen Prozessen gesucht. Großes Potenzial bietet jetzt eine Anlage zum Mikroprägen und Thermodiffusionsbonden. [ zum PDF-Download ]

Heinold Kostner

Glanzvoller Auftritt in der Mikrozerspanung

Luftgelagerte Spindeln und Ultrapräzisionsfräsmaschinen bieten neue Möglichkeiten zur Prozessoptimierung – vorausgesetzt die Präzision des Bearbeitungszentrums gelangt auch wirklich bis zur Schneide. Ultrafeingewuchtete Polygonspannfutter sind genau dafür gemacht.[ zum PDF-Download ]

Drei Längen voraus

Mikrofräser für die Bearbeitung von Platinen[ zum PDF-Download ]

Eckart Uhlmann, Dirk Oberschmidt, Frederik Mahr und Ivan Perfilov

Besser mikrofräsen mit gezielten Schwingungen

Für die gezielte und reproduzierbare Oberflächenstrukturierung im Mikrofräsprozess wurde jetzt ein 2-Achs-Schwingungssystem entwickelt, das das Werkstück horizontal in zwei Raumrichtungen zum Schwingen bringt. Das Resultat: Die hochfrequente Verlagerung des Werkstücks verbessert die Fräsergebnisse deutlich.[ zum PDF-Download ]

Lasersintern kleinster Schneidplattenbohrer

Serienreifes 3D-Lasersintern von Werkzeugen[ zum PDF-Download ]

Robert Schmitt und Emely Marie Harnisch

Optimiertes Schreiben optischer Mikrostrukturen

Um die Zwei-Photonen-Lithografie als Produktionsverfahren für individuelle Mikrostrukturen zu erschließen, müssen die Schreibdauer verkürzt und die Oberflächengüten verbessert werden. Die Untersuchung unterschiedlicher Schreibvariationen zeigte nun, wie sich beide Ziele erreichen lassen.[ zum PDF-Download ]

Nitin Shankar

Werkzeugbearbeitung mit wasserstrahlgeführtem Laser

Das hybride Laser-MicroJet-Verfahren liefert bei der Bearbeitung von Werkzeugschneidkanten aus Materialien wie PKD, CVD, MCD und Naturdiamanten eine Fertigungsleistung und Qualität, die mit konventionellen Techniken wie der Funkenerosion oder der Laserbearbeitung mehr als konkurrieren kann. [ zum PDF-Download ]

Automatisch zum optimalen Stapelbild

Für die schnelle und exakte Bereitstellung von Inhalatoren, die in Trays abgelegt und dann auf Europaletten gestapelt werden müssen, wurde ein automatisiertes Palettiersystem aus standardisierten Komponenten entwickelt.[ zum PDF-Download ]

Nicolas Lachaud Bandres

Nanosensoren für präzisere Messungen

Mithilfe äußerst dünn aufgetragener Nanopartikel lassen sich hochempfindliche Sensoren für vielfältige Anwendungen produzieren, beispielsweise für Dehnmessstreifen. Dank ihrer besonderen Beschaffenheit können nicht nur physikalische, sondern auch chemische Größen gemessen werden, und das bei geringstem Energieverbrauch. [ zum PDF-Download ]

Andreas Rohrmeier

Ohne Stick-Slip-Effekte µm-genau einpressen

Mit dem ›Microhammering‹ steht ein Einpressprozess für anspruchsvollste Einstell- und Positionieraufgaben im µm-Bereich zur Verfügung. Das Besondere daran ist ein hochdynamischer Piezoaktuator in Kombination mit einem Stromstoßgenerator, der die Einpressbewegung generiert und Schrittweiten von weniger als 1 µm möglich macht.[ zum PDF-Download ]

Lithografisch strukturierte Gitter nm-genau positionieren

Die Suche nach einer langzeitstabilen und mehrdimensionalen Justage mit Nanometer-Auflösung muss nicht unbedingt bei einem Hexapod-System enden. Bessere Ergebnisse liefert ein kompakter Aufbau aus Grob- und Feinpositionierung.[ zum PDF-Download ]

Joachim Ludwig

Prozessgestaltung unter Reinraumbedingungen

Für eine Nullfehlerproduktion bei reinheitsgerechter Fertigung muss stets die gesamte Prozesskette betrachtet werden. Wird auch nur ein Prozessglied vernachlässigt, verlieren Arbeitsschritte ihre Wirkung und das Produkt seine Qualität. Daher ist neben der Einzelteilreinigung auch die Baugruppen- und Maschinenreinigung von großer Bedeutung.[ zum PDF-Download ]