Newsletter | Impressum | Mediadaten | Kontakt

Storefront

Logo von 3D-Micromac AG
Logo von BMF - Boston Micro Fabrication
Logo von BUSCH Microsystems Consult GmbH
Logo von COHERENT
Logo von COLANDIS GmbH
Logo von GFH GmbH
Logo von InnoLas Solutions GmbH
Logo von Infotech AG
Logo von LaVa-X GmbH
Logo von Leonhardt Graveurbetrieb
Logo von LT Ultra-Precision Technology GmbH
Logo von MAFAC - E. Schwarz GmbH & Co. KG
Logo von maxon motor gmbh
Logo von MKS Instruments - Newport Spectra-Physics GmbH
Logo von Nanoscribe GmbH
Logo von piezosystem jena GmbH
Logo von PM B.V.
Logo von POSALUX SA
Logo von Pulsar Photonics GmbH
Logo von SCANLAB GmbH
Logo von SPHINX Werkzeuge AG
Logo von Steinmeyer Mechatronik GmbH
Logo von Fritz Studer AG
Logo von WITTMANN BATTENFELD GmbH
Logo von Zecha Hartmetall-Werkzeugfabrikation GmbH
19.05.2022 | Lasermikrobearbeitung | LaVa-X | GKD

Genau gewoben und geschweißt

Bei der Herstellung von technischen Geweben ist eine präzise Verarbeitung der Werkstoffe unerlässlich. Um beispielsweise Filtrationsgewebe mit Metallzylindern leckagefrei zu verschweißen, kommt das Laserstrahlschweißen im Vakuum zum Einsatz.

[mehr]

02.05.2022 | Lasermikrobearbeitung | LPKF

Komplexe Glasbearbeitung mit dem Ultrakurzpulslaser

Ultrakurzpulslaser (UKP) sind in der Bearbeitung von Glas schnell, extrem präzise und kommen ohne Ätzchemie aus. Dabei überzeugt der UKP-Laser in der Strukturierung von Metallschichten auf Glassubstraten sowie in der Bearbeitung der Glassubstrate selbst, beispielsweise in der Mikrofluidik.

[mehr]

04.02.2022 | Lasermikrobearbeitung | 3D-Micromac AG

R2R-Laserbearbeitung flexibler Substrate

Dünn, leicht und flexibel – diese Materialeigenschaften ermöglichen heutzutage vielfältige Anwendungen flexibler Substrate in der Unterhaltungselektronik, der Medizintechnik, der Fotovoltaik oder der Beleuchtungstechnik. Für die Massenproduktion werden jedoch performante Laserverfahren und Produktionsanlagen benötigt.

 

[mehr]

06.01.2022 | Lasermikrobearbeitung | Newport Spectra-Physics

Laserschneiden faltbarer OLED-Displays

Mit leistungsfähigeren Prozessoren und schnellerer drahtloser Datenübertragung steht die nächste Generation smarter Mobilgeräte bereits in den Startlöchern. Eine immer größere Rolle spielt dabei, neben der reinen Rechenleistung der Geräte, die verwendete Display-Technologie. Auch die Laserprozesse müssen hierauf exakt abgestimmt werden. In…[mehr]

15.12.2021 | Lasermikrobearbeitung | Coherent

Entwicklung optischer Implantate via µLED

Für neuartige Cochlea-Implantate, mit denen sich die Lebensqualität von Hörgeschädigten deutlich verbessern lässt, werden aktive optische Komponenten in Form flexibler µLEDs benötigt. Ein Excimer-basierter LLO-Prozess ermöglicht den sicheren Transfer der µLEDs von einem Saphir-Wachstums-Wafer zum endgültigen flexiblen Bauteil. Das künstliche…[mehr]

15.09.2021 | Lasermikrobearbeitung | BIAS

Laserchemische μ-Bearbeitung von Inconel 718

Die laserchemische Bearbeitung hat gegenüber der konventionellen Laserbearbeitung Vorteile, insbesondere durch den selektiven Energieeintrag mit geringer thermischer Belastung. Damit punktet das Verfahren gerade bei Superlegierungen auf Nickel-Chrom-Basis. Der Hochtemperatur-Werkstoff Inconel 718 ist eine sogenannte Superlegierung auf Nickel-…[mehr]

14.07.2021 | Lasermikrobearbeitung | LightPulse LASER PRECISION

Kleinste Bohrungen mit ungekannter Geometriefreiheit

Dank Ultrakurzpulslasern müssen Mikrobohrungen nicht ausschließlich rund und zylindrisch sein. In Kombination mit der richtigen Anlagentechnik eröffnen Ultrakurzpulslaser eine große Gestaltungsfreiheit bei der Lochgeometrie, was sich beispielsweise bei geformten Mikrolöchern zur Spinndüsenherstellung als vorteilhaft erweist. Im Gegensatz zu…[mehr]

Seite 1 von 13.