Newsletter | Impressum | Mediadaten | Kontakt

Storefront

Logo von 3D-Micromac AG
Logo von Arges GmbH
Logo von BUSCH Microsystems Consult GmbH
Logo von COHERENT
Logo von COLANDIS GmbH
Logo von GFH GmbH
Logo von InnoLas Solutions GmbH
Logo von Infotech AG
Logo von LaVa-X GmbH
Logo von Leonhardt Graveurbetrieb
Logo von LT Ultra-Precision Technology GmbH
Logo von maxon motor gmbh
Logo von MKS Instruments - Newport Spectra-Physics GmbH
Logo von Nanoscribe GmbH
Logo von piezosystem jena GmbH
Logo von PM B.V.
Logo von POSALUX SA
Logo von Pulsar Photonics GmbH
Logo von SCANLAB GmbH
Logo von SPHINX Werkzeuge AG
Logo von Steinmeyer Mechatronik GmbH
Logo von Fritz Studer AG
Logo von WITTMANN BATTENFELD GmbH
06.09.2016 | Mikroantriebstechnik | Physik Instrumente

Schweben in sechs Freiheitsgraden

Aufgrund von Unebenheiten oder dem mechanischen Spiel der Führungen stößt das Nanopositionieren oft an seine Grenzen. Mit einem System, dessen magnetisch gelagerter Tisch frei schwebt, lassen sich sogar sechs Freiheitsgrade beherrschen. Vorgestellt wird das System auf der Kongressmesse Actuator in Bremen.

[mehr]

02.11.2015 | Mikromontage | Jens Klattenhoff

Komplexe Mikropositionierung individuell gelöst

Um den steigenden Anforderungen an die Mikromontage gerecht zu werden, sind innovative Ansätze nötig. Die richtige Auswahl der Komponenten sowie ein durchdachtes SYSTEMDESIGN unter Berücksichtigung applikationsrelevanter Faktoren sind dabei der Schlüssel zum Erfolg.

[mehr]

02.11.2015 | Mikroantriebstechnik | Reinhard Degen

Kleinere Baugrößen für spielfreie Mikrogetriebe

Dank optimierter Fertigungsprozesse wurde die Baugröße spielfreier und leistungsfähiger Mikropositioniergetriebe weiter minimiert, mittlerweile stehen sie im Außendurchmesser von 6 mm zur Verfügung. Damit kann der Bedarf neuartiger Anwendungen mit besonderen Anforderungen an Baugröße, Gewicht und DYNAMIK gedeckt werden.

[mehr]

24.08.2015 | Mikroantriebstechnik | maxon motor, Clyde Space

Trägheitsräder stabilisieren Nanosatelliten

Um Anwendungsmöglichkeiten für Nanosatelliten zu erforschen und deren Neigungsregelung zu verbessern, werden bürstenlose DC-MOTOREN eingesetzt. Diese überstehen starke Vibrationen und Stöße sowie eine hohe thermische Zyklusbelastung und Strahlung.

[mehr]

30.03.2015 | Messtechnik | Wolfgang Klingauf

Wenn andere Messmethoden versagen

Wie lässt sich die Qualität kleinster Planetenräder für Mikro-Antriebssysteme sichern? Möglich macht dies die Kombination aus einem Multisensor-Koordinatenmess gerät, einem FASERTASTER sowie einer speziellen Software – wodurch selbst in den Zahnflanken im Scanningmodus normenkonform und hochgenau gemessen werden kann.

[mehr]

02.10.2014 | Mikroantriebstechnik | Andreas Rohrmeier

Ohne Stick-Slip-Effekte µm-genau einpressen

Mit dem ›Microhammering‹ steht ein Einpressprozess für anspruchsvollste Einstell- und Positionieraufgaben im µm-Bereich zur Verfügung. Das Besondere daran ist ein hochdynamischer Piezoaktuator in Kombination mit einem Stromstoßgenerator, der die Einpressbewegung generiert und Schrittweiten von weniger als 1 µm möglich macht.

[mehr]

28.05.2014 | Mikroantriebstechnik | Faulhaber

Minimalist mit Maxi-Power

In einem Gehäuse von nur 9,7 mm Länge und 6 mm Durchmesser sind sämtliche Komponenten des Schrittmotors (einschließlich der Anschlüsse) untergebracht. Mit dieser Kombination aus minimalem Platzbedarf und maximaler Leistung, Zuverlässigkeit und Produktionsqualität will Faulhaber aus Schönaich neue Maßstäbe auf dem Gebiet der miniaturisierten…[mehr]

Seite 2 von 3.