Newsletter | Impressum | Mediadaten | Kontakt
Logo von 3D-Micromac AG
Logo von Arges GmbH
Logo von COHERENT
Logo von COLANDIS GmbH
Logo von GFH GmbH
Logo von InnoLas Solutions GmbH
Logo von Infotech AG
Logo von LaVa-X GmbH
Logo von Leonhardt Graveurbetrieb
Logo von LT Ultra-Precision Technology GmbH
Logo von maxon motor gmbh
Logo von MKS Instruments - Newport Spectra-Physics GmbH
Logo von Nanoscribe GmbH
Logo von piezosystem jena GmbH
Logo von PM B.V.
Logo von POSALUX SA
Logo von Pulsar Photonics GmbH
Logo von SCANLAB GmbH
Logo von SPHINX Werkzeuge AG
Logo von Steinmeyer Mechatronik GmbH
Logo von Fritz Studer AG
Logo von WITTMANN BATTENFELD GmbH

Kleine Teile, große Anforderungen



Ölig-partikulär verschmutzte Bauteile mit filigrankomplexer Geometrie benötigen schonende, aber hochwirksame und präzise Reinigungsverfahren

Mit dem Trend zu immer kleiner werdenden Bauteilen steigen die Anforderungen an die Bauteilsauberkeit sowie an den gesamten Reinigungsprozess. Wässrige Teilereinigungsverfahren erfüllen hohe Ansprüche und bieten Vorteile in der partikelfreien Entfettung.

 

Die wachsende Miniaturisierung von Bauteilen zieht eine Spezialisierung der Produktionsverfahren nach sich und erhebt die Beschaffenheit von Bauteilform und  -oberfläche zu einem wichtigen Bestandteil der Produktion. Der Reinigungsprozess gewinnt dadurch nicht nur an Bedeutung, sondern auch an Komplexität.

 

Bei der Reinigung von Klein- und Kleinstbauteilen ist das Anforderungsprofil an den Waschprozess breit gefächert. Nicht nur stellen Größe, Geometrie und Sensibilität der Bauteile ihre speziellen Ansprüche, meist sind noch weitere Kriterien wie große Teilevielfalt, hohe Maschinenverfügbarkeit und hoher Durchsatz innerhalb kurzer Zeit zu erfüllen. Die Vielzahl der Rahmenbedingungen erfordert Technologien, die schnell wechselnde Teile und kleine Baugruppen mit filigran-komplexer Geometrie, Sacklochbohrungen und versteckten Innenkonturen oder Hinterschneidungen im Mikrometerbereich schonend, aber hochwirksam reinigen.

 

Bislang war die Reinigung von Präzisionsteilen eine Domäne der Lösungsmittelanlagen, da diese bei unpolaren Verschmutzungen wie Fetten und Ölen als die wirksamere und vor allem wirtschaftlichere Lösung galten. Mittlerweile entscheiden sich Produktionsverantwortliche immer häufiger für wässrige Systeme, nicht nur, weil sie ökologische und sicherheitstechnische Aspekte berücksichtigen, sondern auch, weil die wässrigen Verfahren deutlich leistungsfähiger geworden sind und anspruchsvolle Oberflächen hochwertig und umweltschonend reinigen. […]

 

Hersteller

MAFAC – E. Schwarz GmbH & Co. KG

72275 Alpirsbach

www.mafac.de

Den vollständigen Artikel lesen