Newsletter | Impressum | Mediadaten | Kontakt
Logo von 3D-Micromac AG
Logo von BMF - Boston Micro Fabrication
Logo von BUSCH Microsystems Consult GmbH
Logo von COHERENT
Logo von COLANDIS GmbH
Logo von GFH GmbH
Logo von Hartmetall-Werkzeugfabrikation Paul Horn GmbH
Logo von Infotech AG
Logo von Leonhardt Graveurbetrieb
Logo von LT Ultra-Precision Technology GmbH
Logo von MAFAC - E. Schwarz GmbH & Co. KG
Logo von maxon motor gmbh
Logo von MICRO-EPSILON MESSTECHNIK GmbH & Co. KG
Logo von MKS Instruments - Newport Spectra-Physics GmbH
Logo von Nanoscribe GmbH
Logo von piezosystem jena GmbH
Logo von PM B.V.
Logo von POSALUX SA
Logo von Pulsar Photonics GmbH
Logo von SCANLAB GmbH
Logo von SPHINX Werkzeuge AG
Logo von Steinmeyer Mechatronik GmbH
Logo von Fritz Studer AG
Logo von WITTMANN BATTENFELD GmbH
Logo von Zecha Hartmetall-Werkzeugfabrikation GmbH

Nur ›klein‹ ist nicht genug

Die Anforderung, kleinste Dosierpunkte zu applizieren, ist in der Elektronik- und Halbleiterfertigung nicht neu. Darüber hinaus geht es darum, sehr unterschiedliche Volumina im Wechsel auf ein und demselben Bauteil in kürzester Zeit zu applizieren.

Die Bearbeitung moderner Leiterplatten erfordert eine Vielzahl von Dosierapplikationen

Eine hohe Flexibilität im Dosiervorgang wird vor allem in der Elektronik- und Halbleiterfertigung benötigt. In einem Arbeitsschritt müssen Volumina beginnend im μl-Bereich bis hin zu mehreren Millilitern präzise appliziert werden. Dosiersysteme, die ihren Fokus in einem eng gefassten Volumenspektrum haben, kommen mit dieser Anforderung schwer zurecht.

 

Bei der Applikation kleinster Dosierpunkte kommt es darauf an, so schnell wie möglich zwischen den Dosierpositionen zu wechseln. Demzufolge erhöht sich die Prozesszeit, sobald eine hohe Anzahl von Punkten erreicht wird. Sieht das Auftragsmuster verschiedene Konturen vor, müssen größere Materialmengen in kurzer Zeit dosiert werden. Dann ist die Dosiergeschwindigkeit der Schlüssel zur Produktivität.

 

Unterschiedliche Applikationen auf PCBs

 

Insbesondere auf modernen Leiterplatten sind häufig eine Vielzahl von Dosierapplikationen vereint, die teilweise sehr unterschiedliche Materialmengen benötigen. In Abhängigkeit von der gewünschten Funktion, zum Beispiel Wärmeableitung, sind unterschiedliche Volumina erforderlich. Kondensatoren und Batterien brauchen seitliche Stabilisierung und werden mittels Vergussmasse zusätzlich auf der Leiterplatte fixiert.  […]

 

HERSTELLER

Scheugenpflug GmbH

D-93333 Neustadt/Donau

Tel. +49 9445 9564-0

www.scheugenpflug-dispensing.com

Den vollständigen Artikel lesen

Zum freien PDF-Download