Newsletter | Impressum | Mediadaten | Kontakt
Logo von 3D-Micromac AG
Logo von BMF - Boston Micro Fabrication
Logo von BUSCH Microsystems GmbH
Logo von COHERENT
Logo von COLANDIS GmbH
Logo von Hartmetall-Werkzeugfabrikation Paul Horn GmbH
Logo von GF Machining Solutions SA
Logo von Infotech AG
Logo von JAT - Jenaer Antriebstechnik GmbH
Logo von Leonhardt Graveurbetrieb
Logo von LT Ultra-Precision Technology GmbH
Logo von MAFAC - E. Schwarz GmbH & Co. KG
Logo von maxon motor gmbh
Logo von Micreon GmbH
Logo von MICRO-EPSILON MESSTECHNIK GmbH & Co. KG
Logo von MKS Instruments - Newport Spectra-Physics GmbH
Logo von nanosystec
Logo von PM B.V.
Logo von POSALUX SA
Logo von Pulsar Photonics GmbH
Logo von SCANLAB GmbH
Logo von SPHINX Werkzeuge AG
Logo von Steinmeyer Holding GmbH
Logo von Fritz Studer AG
Logo von Walter Maschinenbau GmbH
Logo von WITTMANN BATTENFELD GmbH
Logo von Zecha Hartmetall-Werkzeugfabrikation GmbH

Prozesssicher in CrNi-Stählen mikrobohren

Für die Pneumatik und die Hydraulik produziert die Trico AG in Grenchen/Schweiz in mittleren Serien auf Lang- und Kurzdrehautomaten komplexe Drehteile aus korrosionsbeständigen Stahllegierungen. Kleinste Stufenbohrungen werden prozesssicher mit Standard- und Sonderwerkzeugen erzeugt.

Bild 1. In Einschraubbüchsen aus korrosionsbeständigem CrNi-Stahl (Werkstoff-Nr. 1.4305) bearbeitet der Drehteilehersteller Trico AG in Grenchen auf Langdrehautomaten prozesssicher mit beschichteten Pilot-Stufenbohrern der Reihe ›56036‹ von Sphinx Tools 4800 Bohrungen mit 2 mm Durchmesser

Wie André Schwarz berichtet, entscheidet vor allem die Prozesssicherheit darüber, ob ein Zulieferer an einem kostenintensiven Standort wie der Schweiz wirtschaftlich und wettbewerbsfähig produzieren kann. Er ist Produktionsleiter beim Drehteilehersteller Trico AG in Grenchen. Mit insgesamt neun Fachkräften und einem Auszubildenden fertigt das Unternehmen in Grenchen auf mehr als 36 Lang- und Kurzdrehautomaten komplexe Drehteile (Bild 1).

 

Trico fertigt Drehteile zwischen 0,6 und 50 mm Durchmesser und mit einer Länge bis zu 150 mm. Materialien und Werkstücke, die teilweise äußerst schwierig zu bearbeiten sind, erfordern für ihre Bearbeitung spezifische Geometrien (Bild 2).

 

Standard-VHM-Bohrer in zahlreichen Abstufungen

Zum axialen Bohren größerer Durchmesser setzt der Drehteilehersteller bereits seit über 20 Jahren Standardbohrer aus Vollhartmetall des Werkzeugherstellers Sphinx Tools in Derendingen ein. Diese bewähren sich bestens, wie Schwarz bestätigt. […]

 

HERSTELLER

Sphinx Werkzeuge AG

CH-4552 Derendingen

Tel. +41 32 6712160

www.sphinx-tools.ch

Den vollständigen Artikel lesen

Zum freien PDF-Download