Newsletter | Impressum | Mediadaten | Kontakt

Storefront

Logo von 3D-Micromac AG
Logo von BMF - Boston Micro Fabrication
Logo von BUSCH Microsystems Consult GmbH
Logo von COHERENT
Logo von COLANDIS GmbH
Logo von GFH GmbH
Logo von InnoLas Solutions GmbH
Logo von Infotech AG
Logo von LaVa-X GmbH
Logo von Leonhardt Graveurbetrieb
Logo von LT Ultra-Precision Technology GmbH
Logo von MAFAC - E. Schwarz GmbH & Co. KG
Logo von maxon motor gmbh
Logo von MKS Instruments - Newport Spectra-Physics GmbH
Logo von Nanoscribe GmbH
Logo von piezosystem jena GmbH
Logo von PM B.V.
Logo von POSALUX SA
Logo von Pulsar Photonics GmbH
Logo von SCANLAB GmbH
Logo von SPHINX Werkzeuge AG
Logo von Steinmeyer Mechatronik GmbH
Logo von Fritz Studer AG
Logo von WITTMANN BATTENFELD GmbH
Logo von Zecha Hartmetall-Werkzeugfabrikation GmbH

Lange Laser-Lebenserwartung



Mikrobearbeitung mit gebündeltem Licht: Hinter der Bezeichnung ›Avia LX 335-20‹ des amerikanischen Unternehmens Coherent mit deutschem Firmensitz in Dieburg verbirgt sich ein diodengepumpter Festkörperlaser mit Q-Schalter. Seine Größe ist mit 140 5 110 5 620 mm3 kompakt gehalten. Ferner ist er als Monoblock – eine Kombination aus Laser, Steue- rungs- und Pumpdioden – konstruiert und weist eine kinematische Dreipunktbefestigung auf. Bei 50 kHz Wiederholungsrate und 355 nm Wellenbereich liefert er 20 W, einen beugungsbegrenzten Strahl mit M2 < 1,3 und laut Hersteller eine Lebensdauer von 20 000 Stunden. HALT/HASS-Protokolle bei der Entwicklung und Herstellung begünstigen ebenfalls die Lebensdauer. Die harmonische Kristallzuordnung sorgt dafür, dass die Neupositionierung der Kristalle der dritten harmonischen Generation, die bei frequenzverdreifachten DPSS-Lasern regelmäßig erforderlich ist, automatisch erfolgen kann, ohne dass eine wesentliche Veränderung am ausgehenden Strahl oder bei der Energieverteilung notwendig ist. Dadurch muss die nachgelagerte Strahlführung nach der Verschiebung der THG-Kristalle nicht angepasst werden. Laut Coherent liegt ein besonderer Vorteil des Avia LX 335-20 in der kleineren Impulsbreite, welche die Wärmeeinflusszone reduziert und die Genauigkeit bei der Bearbeitung dünner Materialien erhöht. Anwendung findet der Laser beispielsweise in der Mikroelektronik beim Schneiden, Bohren und Kennzeichnen sowie bei der Herstellung von Stanz- und Gussformen. 

 

 

Hersteller:
Coherent GmbH
64807 Dieburg
www.coherent.com