Newsletter | Impressum | Mediadaten | Kontakt

Storefront

Logo von 3D-Micromac AG
Logo von BMF - Boston Micro Fabrication
Logo von BUSCH Microsystems Consult GmbH
Logo von COHERENT
Logo von COLANDIS GmbH
Logo von GFH GmbH
Logo von InnoLas Solutions GmbH
Logo von Infotech AG
Logo von LaVa-X GmbH
Logo von Leonhardt Graveurbetrieb
Logo von LT Ultra-Precision Technology GmbH
Logo von MAFAC - E. Schwarz GmbH & Co. KG
Logo von maxon motor gmbh
Logo von MKS Instruments - Newport Spectra-Physics GmbH
Logo von Nanoscribe GmbH
Logo von piezosystem jena GmbH
Logo von PM B.V.
Logo von POSALUX SA
Logo von Pulsar Photonics GmbH
Logo von SCANLAB GmbH
Logo von SPHINX Werkzeuge AG
Logo von Steinmeyer Mechatronik GmbH
Logo von Fritz Studer AG
Logo von WITTMANN BATTENFELD GmbH
Logo von Zecha Hartmetall-Werkzeugfabrikation GmbH

Neuer Geschäftsführer



Bert Kleinmann

Investitionen in Vertriebsaktivitäten geplant. Seit dem 1. Oktober 2021 ist Bert Kleinmann neuer Geschäftsführer der Makino GmbH. Wie das Unternehmen mitteilt, bringt er jahrzehntelange Managementerfahrung im Werkzeugmaschinenbau mit und damit das nötige Branchenwissen, um die Firmenentwicklung voranzutreiben.

 

Mit zwanzig Jahren Erfahrung als Geschäftsführer bei Matsuura ist Kleinmann bestens vorbereitet auf seine neuen Aufgaben bei der Makino GmbH, die in den Räumlichkeiten des Hauptquartiers und Technologiezentrums von Makino Europe in Kirchheim unter Teck bei Stuttgart untergebracht ist. Das Unternehmen, das Kleinmann nun leitet, ist für sämtliche Vertriebs- und Serviceaktivitäten der japanischen Muttergesellschaft in Deutschland, Österreich, der Schweiz, den Benelux-Ländern und Skandinavien zuständig.

 

In seiner neuen Position hat Bert Kleinmann bereits erste Ziele gesteckt: »Im Zentrum steht – das ist der erste Punkt – ganz klar die Kundenzufriedenheit. Zweitens werden wir unsere Vertriebsaktivitäten in Deutschland intensivieren, um noch näher bei den Kunden und auch den potenziellen Kunden zu sein.« Darüber hinaus hat Kleinmann Verbesserungspotenzial in mehreren Bereichen identifiziert: »Wir wollen unseren After-Sales-Service beschleunigen, unsere Kunden noch besser verstehen und eine engere Beziehung zu ihnen pflegen. Dabei werden wir auch neue digitale Tools nutzen.« Der Ausbau der vorbeugenden Wartung und die Effizienzsteigerung der internen Prozesse sind zwei weitere Bereiche, die er als entscheidend ansieht, um die Zufriedenheit der Anwender von Makino-Werkzeugmaschinen zu erhöhen.

 

Makino GmbH

73230 Kirchheim unter Teck

www.makino.eu