Newsletter | Impressum | Mediadaten | Kontakt

Storefront

Logo von 3D-Micromac AG
Logo von BMF - Boston Micro Fabrication
Logo von BUSCH Microsystems Consult GmbH
Logo von COHERENT
Logo von COLANDIS GmbH
Logo von GFH GmbH
Logo von InnoLas Solutions GmbH
Logo von Infotech AG
Logo von LaVa-X GmbH
Logo von Leonhardt Graveurbetrieb
Logo von LT Ultra-Precision Technology GmbH
Logo von MAFAC - E. Schwarz GmbH & Co. KG
Logo von maxon motor gmbh
Logo von MKS Instruments - Newport Spectra-Physics GmbH
Logo von Nanoscribe GmbH
Logo von piezosystem jena GmbH
Logo von PM B.V.
Logo von POSALUX SA
Logo von Pulsar Photonics GmbH
Logo von SCANLAB GmbH
Logo von SPHINX Werkzeuge AG
Logo von Steinmeyer Mechatronik GmbH
Logo von Fritz Studer AG
Logo von WITTMANN BATTENFELD GmbH
Logo von Zecha Hartmetall-Werkzeugfabrikation GmbH

Neuorganisation im Polygon-Segment



Polygon-Scan-Systeme zeichnen sich durch hohe Scan-Geschwindigkeiten aus und eignen sich besonders für eine zeilenweise, flächige Laserbearbeitung verschiedener Materialien

Kapazitäten zusammengeführt. Die TecInvest Holding AG, Muttergesellschaft der Scanlab GmbH und Next Scan Technology BVBA, richtet ihre Organisation im Polygon-Scanner-Segment neu aus. Mit Jahresbeginn 2022 wird die Next Scan Technology (NST) in den Scan-System-Experten aus Puchheim integriert.

 

Polygon-Scan-Systeme zeichnen sich durch hohe Scan-Geschwindigkeiten aus und eignen sich besonders für eine zeilenweise, flächige Laserbearbeitung verschiedener Materialien. Bei Anwendungen wie beispielsweise der Mikrostrukturierung von Touchscreens und Solarzellen oder der Bearbeitung von elektronischen Bauteilen kann auf diese Weise deutlich schneller eine industrietaugliche Produktivität erzielt werden.

 

Das zukunftsweisende Geschäftsfeld Polygon-Scanner stellt aufgrund der technologischen Komplexität hohe Anforderungen an Entwicklung und Vertrieb. Um die Ressourcen zu bündeln und künftig noch besser auf die individuellen Kundenanforderungen eingehen zu können, hat sich die TecInvest Holding entschlossen, ihre Kapazitäten in diesem Segment zusammenzuführen. Das bisherige Polygon-Scanner-Kompetenzzentrum NST wird in die Scanlab-Gruppe integriert.

 

Unter dem neuen Namen Scanlab BV und als Teil des Scanlab-Entwicklungsbereiches kann sich das erfahrene, belgische NST-Entwickler-Team ganz auf die Weiterentwicklung der Polygon-Scan-Systeme fokussieren, teilt das Unternehmen mit. Marketing, Vertrieb und Kundenservice werden nach Puchheim verlagert. »In der Neuorganisation des Polygon-Scanner-Geschäfts kann ich nur Vorteile erkennen. Wir können die sehr spezifischen Kundenanfragen ab sofort schneller und noch fundierter bearbeiten. Und unsere Technik-Experten haben den Kopf frei für die technische Umsetzung«, erklärt Dr. Holger Schlüter, Leiter Geschäftsfeldentwicklung der Scanlab GmbH, der neue Ansprechpartner für Polygon-Scanner.

 

Scanlab GmbH

82178 Puchheim

www.scanlab.de