Newsletter | Impressum | Mediadaten | Kontakt

Storefront

Logo von 3D-Micromac AG
Logo von BMF - Boston Micro Fabrication
Logo von BUSCH Microsystems GmbH
Logo von COHERENT
Logo von COLANDIS GmbH
Logo von Hartmetall-Werkzeugfabrikation Paul Horn GmbH
Logo von GF Machining Solutions SA
Logo von Infotech AG
Logo von JAT - Jenaer Antriebstechnik GmbH
Logo von Leonhardt Graveurbetrieb
Logo von LT Ultra-Precision Technology GmbH
Logo von MAFAC - E. Schwarz GmbH & Co. KG
Logo von maxon motor gmbh
Logo von Micreon GmbH
Logo von MICRO-EPSILON MESSTECHNIK GmbH & Co. KG
Logo von MKS Instruments - Newport Spectra-Physics GmbH
Logo von nanosystec
Logo von PM B.V.
Logo von Pulsar Photonics GmbH
Logo von SCANLAB GmbH
Logo von SPHINX Werkzeuge AG
Logo von Steinmeyer Holding GmbH
Logo von Fritz Studer AG
Logo von Walter Maschinenbau GmbH
Logo von WITTMANN BATTENFELD GmbH
Logo von Zecha Hartmetall-Werkzeugfabrikation GmbH
 

Neuer strategischer Geschäftsbereich



Künftig bündelt ›Zeiss Photonics & Optics‹ kleinere, bestehende Geschäfte außerhalb der Sparten, die sich durch Wachstumspotenzial auszeichnen Quelle: Zeiss

Photonics & Optics geht 2024/25 an den Start. Zum 1. Oktober 2024, mit Wirkung zum nächsten Geschäftsjahr 2024/25, wird Zeiss, Oberkochen, einen neuen strategischen Geschäftsbereich innerhalb der Gruppe etablieren: Zeiss Photonics & Optics bündelt kleinere, bestehende Geschäfte außerhalb der Sparten, die sich durch Wachstumspotenzial auszeichnen und für die das Unternehmen der geeignete Eigentümer ist.

 

Aus der Sparte Consumer Markets wechseln die Einheiten des strategischen Geschäftsbereichs ›Consumer Products‹ zu ›Zeiss Photonics & Optics: Cinematography, Mobile Imaging einschließlich Markenpartnerschaften und Photo sowie das Geschäft mit Optiken für Jagd und Naturbeobachtung. Aus der Produktionsgesellschaft der Gruppe werden künftig Microoptics, Spectroscopy, Planetarium und Simulation Projection Solutions in den neuen strategischen Geschäftsbereich gehen. Der kombinierte Umsatz pro Jahr der zusammengefassten Einheiten beträgt nach Angaben des Unternehmens rund 200 Mio. Euro. Mit knapp 900 Beschäftigten ist der neue Geschäftsbereich mit Standorten in Deutschland, Ungarn, Großbritannien, USA, Indien und China weltweit aktiv.

 

Wie das Unternehmen mitteilt, verbindet die Einheiten außer ihrer Größe ihr Fokus auf das Geschäft mit Kunden in spezialisierten Märkten sowie ihr »teilweise außerordentlicher Beitrag zur Strahlkraft der Marke Zeiss«. Der neue strategische Geschäftsbereich fokussiert entsprechend auf das Wachstum der unabhängigen Einheiten.

 

»Mit Zeiss Photonics & Optics schaffen wir für diese kleineren, spezialisierten Einheiten die passende Umgebung, in der Management, Kultur und geschäftsunterstützende Funktionen auf ihre Bedürfnisse abgestimmt sind«, so Stefan Müller, Finanzvorstand der Gruppe und künftig im Vorstand für die neue Einheit verantwortlich.

 

Die Leitung des neuen Geschäftsbereichs übernehmen mit dem nächsten Geschäftsjahr 2024/25 André Kutz, derzeit Leiter Strategie der Gruppe und Dr. Bernhard Ohnesorge, Geschäftsführer der Produktionsgesellschaft der Gruppe. Beide sind international erfahren in strategischer Entwicklung und im Aufbau wie bei Wachstumsstrategien für neue und kleinere Geschäfte mit starkem Fokus auf Technologie und Innovation.

 

Für die Kunden sind mit der Neuaufstellung keine Änderungen bei Produkten, Services oder Ansprechpartnern verbunden.

 

www.zeiss.com