Newsletter | Impressum | Mediadaten | Kontakt

Storefront

Logo von 3D-Micromac AG
Logo von Arges GmbH
Logo von COHERENT
Logo von COLANDIS GmbH
Logo von GFH GmbH
Logo von InnoLas Solutions GmbH
Logo von Kugler GmbH
Logo von LaserJob GmbH
Logo von LASERPLUSS AG
Logo von Leonhardt Graveurbetrieb
Logo von LPKF Laser & Electronics AG
Logo von maxon motor ag
Logo von Nanoscribe GmbH
Logo von Physik Instrumente (PI) GmbH & Co. KG
Logo von piezosystem jena GmbH
Logo von POSALUX SA
Logo von Pulsar Photonics GmbH
Logo von SCANLAB GmbH
Logo von SPHINX Werkzeuge AG
Logo von STARLIM Spritzguss GmbH
Logo von WITTMANN BATTENFELD GmbH

Fachverband erweitert

Vier Hightech-Branchen gebündelt: Seit Februar gehören die beiden neuen Fachabteilungen ›Batterieproduktion‹ und ›Photovoltaik Produktionsmittel‹ zum VDMA Fachverband Electronics, Micro and Nano Technologies (EMINT). Zusammen mit den Fachabteilungen ›Micro Technologies‹ und ›Productronic‹ werden damit vier Hightech-Branchen unter dem Dach des Fachverbandes EMINT gebündelt. Dieser strebt mit der Erweiterung eine verstärkte Sichtbarkeit der Branche an. Zudem sollen noch intensiver als bisher branchenübergreifende Themen gemeinsam erschlossen werden. Die engere Verzahnung dient ebenso der Vergrößerung des Netzwerkes der Mitgliedsunternehmen.

 

Eine erste Möglichkeit hierzu bot sich auf der EMINT-Frühjahrstagung. Diese fand im März 2018 bei ZF in Friedrichshafen statt und wurde an die Automobilbranche als Anwenderindustrie adressiert. Durch die Vergrößerung des Fachverbandes steigt die Mitgliederzahl von 115 auf aktuell mehr als 160. Zudem erweitert sich der Fachverbandsvorstand um die jeweiligen Vorsitzenden der neuen Fachabteilungen. Somit wird der Vorstand seitens der Fachabteilung Batterieproduktion um Dr. Joachim Döhner, Kuka Industries GmbH, erweitert. Der Vorsitzende der Fachabteilung Photovoltaik Produktionsmittel ist Dr. Peter Fath, Geschäftsführer RCT Solution, Konstanz. Zusätzlich wurde Christian Knechtel, Sprecher der Geschäftsführung Von Ardenne GmbH, Dresden kooptiert.

 

Somit setzt sich der neue EMINT-Vorstand wie folgt zusammen: Dr. Thomas Weisener, HNP Mikrosysteme GmbH (Vorsitzender), Hubert Baren, IPTE Germany (stellv. Vorsitzender), Dr. Reinhard Degen, Micromotion GmbH, Dr. Joachim Döhner, Kuka Industries GmbH, Dr. Joachim Heck, Ehrfeld Mikrotechnik GmbH, Christian Knechtel, Von Ardenne GmbH, Dr. Kurt Mann, Trumpf, Laser- und Systemtechnik GmbH, Volker Pape, Viscom AG, Dr. Stefan Rinck, Singulus Technologies AG, Prof. Dr. Wolfgang Schmutz, ACI AG, Dr. Henny Spaan, IBS Precision Engineering B.V. und Dr. Peter Fath, Geschäftsführer RCT Solution, Konstanz.

 

Opens external link in new windowemint.vdma.org