Newsletter | Impressum | Mediadaten | Kontakt

Storefront

Logo von 3D-Micromac AG
Logo von Amplitude Systèmes
Logo von Arges GmbH
Logo von COHERENT
Logo von COLANDIS GmbH
Logo von Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG
Logo von GFH GmbH
Logo von InnoLas Solutions GmbH
Logo von Kugler GmbH
Logo von LaserJob GmbH
Logo von LASERPLUSS AG
Logo von Leonhardt Graveurbetrieb
Logo von LPKF Laser & Electronics AG
Logo von maxon motor ag
Logo von Nanoscribe GmbH
Logo von piezosystem jena GmbH
Logo von POSALUX SA
Logo von Pulsar Photonics GmbH
Logo von SCANLAB GmbH
Logo von SPHINX Werkzeuge AG
Logo von STARLIM Spritzguss GmbH
Logo von WITTMANN BATTENFELD GmbH

Laserlicht statt Putztuch

Mobile Laserreinigung: Die Firma 4JET Technologies aus Alsdorf bei Aachen ergänzt ihre Produktpalette laserbasierter Reinigungssysteme um das Handgerät ›Jetlaser‹. Anders als konventionelle handgeführte Lasersysteme, die pistolenförmige Handstücke benutzen, wird eine symmetrische Zweihand­bedienung verwendet. Das optische Endstück wurde unter Berücksichtigung von Arbeitsplatzsicherheit und Ergonomie optimiert. Im 3D-Druck erfolgt die Herstellung der Umhausung. Vier Leistungsklassen zwischen 50 und 500 W stehen zur Verfügung. Die fasergekoppelten, wartungsfreien Festkörperlaser sind in einen mobilen Fahrwagen integriert und eignen sich für verschiedene industrielle Reinigungsaufgaben. Hierzu zählen die Reinigung von Formen und Werkzeugen und das Entlacken oder die Vorbehandlung von Oberflächen vor Füge- oder Beschichtungsprozessen. Darüber hinaus kann der Jetlaser manuell oder für die Roboterintegration eingesetzt werden. Die neue Baureihe wird laut Unternehmen ab dem dritten Quartal 2017 für ausgewählte Branchen und im Laufe des Jahres 2018 für alle Märkte erhältlich sein.

 

Hersteller:
4JET Technologies GmbH
52477 Alsdorf
Opens external link in new windowwww.4jet.de