Newsletter | Impressum | Mediadaten | Kontakt

Storefront

Logo von 3D-Micromac AG
Logo von Arges GmbH
Logo von COHERENT
Logo von COLANDIS GmbH
Logo von GFH GmbH
Logo von InnoLas Solutions GmbH
Logo von Kugler GmbH
Logo von LASERPLUSS AG
Logo von Leonhardt Graveurbetrieb
Logo von maxon motor ag
Logo von Nanoscribe GmbH
Logo von Physik Instrumente (PI) GmbH & Co. KG
Logo von piezosystem jena GmbH
Logo von POSALUX SA
Logo von Pulsar Photonics GmbH
Logo von SCANLAB GmbH
Logo von SPHINX Werkzeuge AG
Logo von STARLIM Spritzguss GmbH
Logo von Steinmeyer Mechatronik GmbH
Logo von WITTMANN BATTENFELD GmbH

Portfolio um Laser-Trimming erweitert

Die Photonics Systems Gruppe, München, übernimmt LS Laser Systems, Spezialist für das sogenannte Laser-Trimming. Die Übernahme ist gleichzeitig eine Nachfolgelösung für die bisherigen Eigentümer der LS Laser Systems, die sich mittelfristig aus dem Unternehmen zurückziehen wollen.

 

Die Kompetenz von LS Laser Systems liegt in der Entwicklung und Produktion von Systemen zum aktiven und passiven Laserabgleich, dem sogenannten Laser-Trimming. Diese spezielle Technik der Mikromaterialbearbeitung ergänzt künftig das Angebot des Lasermaschinenbauers Photonics Systems. Markus Nicht, CEO der Gruppe ist vom Zukunftspotenzial überzeugt: »Der Laser-Trimmer-Prozess wird weiter an Bedeutung gewinnen.«

 

Mit der Akquisition von LS Laser Systems erschließt die Photonics Systems Gruppe neues Wachstums- und Synergiepotenzial auf dem Feld der Elektronik. Zudem verstärkt die Gruppe ihr globales Vertriebs- und Servicenetz. Nebst organischem Wachstum plant die Photonics Systems Gruppe, durch weitere Zusatzakquisitionen neue Endmärkte zu erschließen.

 

Die bisherigen Eigentümer Maximilian Zöpfl, Werner Senser und Alfons Bimsner sichern mit dem Verkauf die Zukunft des Unternehmens, der Marke und der Arbeitsplätze. »LS Laser Systems kann als Teil der Photonics Systems Gruppe die weltweite Kundenbasis noch besser betreuen. Mit der höheren Produktionskapazität können wir die steigende Nachfrage nach unseren Produkten decken«, so Maximilian Zöpfl. Um die Kontinuität sicherzustellen, behalten die drei Alt-Eigentümer mittelfristig ihre operativen Rollen im Unternehmen, bevor sie sich aus Altersgründen zurückziehen.

 

Opens external link in new windowwww.photonics-systems-holding.com