Newsletter | Impressum | Mediadaten | Kontakt

Storefront !

Logo von 3D-Micromac AG
Logo von Arges GmbH
Logo von COHERENT
Logo von COLANDIS GmbH
Logo von GFH GmbH
Logo von InnoLas Solutions GmbH
Logo von Kugler GmbH
Logo von LASERPLUSS AG
Logo von Leonhardt Graveurbetrieb
Logo von maxon motor ag
Logo von Nanoscribe GmbH
Logo von Physik Instrumente (PI) GmbH & Co. KG
Logo von piezosystem jena GmbH
Logo von POSALUX SA
Logo von Pulsar Photonics GmbH
Logo von SCANLAB GmbH
Logo von SPHINX Werkzeuge AG
Logo von STARLIM Spritzguss GmbH
Logo von Steinmeyer Mechatronik GmbH
Logo von WITTMANN BATTENFELD GmbH

Über die Grenzen der Mikrowerkzeuge hinaus


Bei der Herstellung von Mikrowerkzeugen aus ultraharten Werkstoffen bietet die Lasertechnik mit ultrakurzen Pulsen neue Möglichkeiten. Dank einer 8-Achs-Maschinenkinematik sowie spezifischer Softwaretools kann eine enorme Bandbreite an Geometrien erschlossen werden.

Bild 1. Zur Bearbeitung von harten und ultraharten Werkstoffen verfügt die Werkzeugmaschine ›Laser Line Ultra‹ über einen Ultrakurzpulslaser
[zum Vergrößern in das Bild Klicken]

Branchen wie die Elektronik, die Medizintechnik und die Mikromechanik sind Vorreiter auf dem Gebiet der Miniaturisierung. Entsprechende Produkte werden kontinuierlich weiterentwickelt, um dünner, leichter, energieeffizienter, genauer und patientenschonender zu werden. Um diesen Anforderungen zu genügen, bietet das schweizerische Unternehmen Ewag aus Etziken die Werkzeug­maschine ›Laser Line Ultra‹ an (Bild 1).

 

Die Maschine dient der Laserbearbeitung harter und ultraharter Schneidwerkstoffe, beispielsweise Hartmetall (WC), polykristalliner Diamant (PKD), CVD (Chemical Vapour Deposition)-Diamant und kubisches Bornitrid (CBN). Dazu gehören Fähigkeiten wie Schneidkantenpräparation, Nachschärfen, Einbringen von Spanbrechern und Rundfasen sowie die Veredelung von geschliffenen Werkzeugen. Aufgrund des 8-Achs-Kinematikkonzepts, des industrietauglichen Pikosekundenlasers und der hochgenauen Wasserkühlung sämtlicher Wärmequellen können hoch­komplexe Mikrogeometrien realisiert werden. Gezeigt wird dies anhand zweier Werkzeuge, die mit den Softwareoptionen ›Drill Module‹ und ›Mill Module‹ von Ewag hergestellt wurden.

 

Mikrobohrer aus Hartmetall und PKD
Dabei handelt es sich um Softwareoptionen der Laser Line Ultra zur Herstellung spiralisierter Werkzeuge aus Hartmetall oder PKD im Durchmesser­bereich von 0,4 bis 3 mm. Analog zu ›Helitronic Tool Studio‹ des Unternehmens Walter Maschinenbau aus Tübingen ist die Programmierung voll para­metrisiert. Zudem werden die Laserparameter automatisch bestimmt, was die Programmierung erheblich vereinfacht. [...]

 

 

Hersteller:
EWAG AG
CH-4554 Etziken
Tel. +41 32 6133131
info@ewag.com
Opens external link in new windowwww.ewag.com

Den vollständigen Artikel lesen

Zum freien PDF-Download