Newsletter | Impressum | Mediadaten | Kontakt

Storefront

Logo von 3D-Micromac AG
Logo von Amplitude Systèmes
Logo von Arges GmbH
Logo von COHERENT
Logo von COLANDIS GmbH
Logo von Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG
Logo von GFH GmbH
Logo von InnoLas Solutions GmbH
Logo von Kugler GmbH
Logo von LaserJob GmbH
Logo von LASERPLUSS AG
Logo von Leonhardt Graveurbetrieb
Logo von LPKF Laser & Electronics AG
Logo von maxon motor ag
Logo von Nanoscribe GmbH
Logo von piezosystem jena GmbH
Logo von POSALUX SA
Logo von Pulsar Photonics GmbH
Logo von SCANLAB GmbH
Logo von SPHINX Werkzeuge AG
Logo von STARLIM Spritzguss GmbH
Logo von WITTMANN BATTENFELD GmbH
Mikroproduktion – it’s not a trick – it’s content

Mikroproduktion veröffentlicht nur Artikel, die zielgruppenrelevant sind, d.h. aus Sicht der Leser einen hohen Informationsgewinn erwarten lassen. Alle Artikel werden durch die Redaktion selektiert und sprachlich und inhaltlich überarbeitet. Eine Veröffentlichung ist prinzipiell für jeden Autor und jedes Unternehmen bzw. Institut kostenfrei möglich. Die wesentlichen Kriterien für die Auswahl durch die Redaktion sind der Lesernutzen, die Exklusivität sowie selbstverständlich die Aktualität.

 

Sollten Sie Interesse an der Veröffentlichung eines Fachartikels (ca. 1,5 bis 3 Druckseiten) haben, können Sie uns jederzeit einen Artikelvorschlag in Form eines kurzen Abstracts unterbreiten. Wird der Vorschlag angenommen, gestaltet die Redaktion aus dem eingereichten Skript und den Bildern bzw. Grafiken schließlich den finalen Artikel. Alle Autoren-Fachartikel durchlaufen eine nochmalige Autorenkorrektur. Das Layout, die Bildbearbeitung sowie eine nochmalige Hauskorrektur erfolgen durch versierte Fachleute mit langjähriger Erfahrung.

 

Kurze Applikations- oder Produktberichte sowie Unternehmensnachrichten können jederzeit und ohne vorherige Absprache eingesandt werden. Auch diese Artikelformate werden auf ihre Zielgruppenrelevanz geprüft sowie sprachlich überarbeitet, sollten sie für eine Veröffentlichung eingeplant werden. Eine Autorenkorrektur erfolgt hierbei nur in Ausnahmefällen. Nach Erscheinen erhalten grundsätzlich alle Unternehmen, Agenturen und Autoren ein Belegexemplar ihrer Veröffentlichung.

 

Steigern Sie die Chancen auf eine Veröffentlichung, indem Sie auf eine hohe inhaltliche Qualität der Artikel und des Bildmaterials (300 dpi bei ca. 10 x 15 cm) achten. Vordergründig werbliche Artikel können ebenso wenig berücksichtigt werden wie Pressemitteilungen ohne ausreichenden Bezug zur Zielgruppe.

 

Wir freuen uns über Ihre Pressemitteilungen und Artikelvorschläge und unterstützen Sie nach Kräften bei der Aufbereitung und Gestaltung Ihrer Fachtexte!

 

Frank Deiter (Chefredakteur | Editor-in-Chief)
Tel.: +49 8751 8129369
deiter[at]mikroproduktion.com