Newsletter | Impressum | Mediadaten | Kontakt

Storefront

Logo von 3D-Micromac AG
Logo von Arges GmbH
Logo von COHERENT
Logo von COLANDIS GmbH
Logo von GFH GmbH
Logo von InnoLas Solutions GmbH
Logo von Kugler GmbH
Logo von LaserJob GmbH
Logo von LASERPLUSS AG
Logo von Leonhardt Graveurbetrieb
Logo von LPKF Laser & Electronics AG
Logo von maxon motor ag
Logo von Nanoscribe GmbH
Logo von Physik Instrumente (PI) GmbH & Co. KG
Logo von piezosystem jena GmbH
Logo von POSALUX SA
Logo von Pulsar Photonics GmbH
Logo von SCANLAB GmbH
Logo von SPHINX Werkzeuge AG
Logo von STARLIM Spritzguss GmbH
Logo von WITTMANN BATTENFELD GmbH

Bearbeitungszentrum für Ultrapräzision

Das ultrapräzise Bearbeitungszentrum ›IL600‹ von Innolite aus Aachen verfügt in der Grundkonfiguration über drei hydrostatisch gelagerte Achsen. Die X-Achse hat einen Verfahrweg von 600 mm und trägt die Werkzeuge beziehungsweise die Messtechnik. Durch konsequenten Leichtbau der Schlittenkomponenten können Verfahrgeschwindigkeiten von 15.000 mm/min bei höchster Präzision realisiert werden. Insbesondere für Hobelbearbeitungen sind derartige dynamische Bewegungen orthogonal zur Werkzeugrichtung von großem Vorteil. Für dynamische Unrund-Drehbearbeitung kann auf die X-Achse eine dynamische Zusatzachse Z´ aufgesetzt werden. Der ›Overdrive50‹ ist ebenfalls hydrostatisch gelagert und wird mit eisenlosem Linearmotor betrieben. Bei einem Schlittengewicht von weniger als 4 kg und einem Hub von 50 mm können Beschleunigungen von bis zu 6G erreicht werden. Die Achskombination X, Z´ ermöglicht - anders als bei marktgängigen Maschinensystemen - mit einem bewegten Gesamtgewicht von 120 kg höchste Dynamik in zwei Freiheitsgraden. Neben dem Hobeln von Mikrostrukturen lassen sich komplexe Unrund-Drehoperationen umsetzen. Alternativ zum Overdrive50 lässt sich eine luftgelagerte hochdynamische Spindel für Fräsoperationen aufsetzen.

Kategorien dieses Videos: