Newsletter | Impressum | Mediadaten | Kontakt

Storefront

Logo von 3D-Micromac AG
Logo von BMF - Boston Micro Fabrication
Logo von BUSCH Microsystems GmbH
Logo von COHERENT
Logo von COLANDIS GmbH
Logo von Hartmetall-Werkzeugfabrikation Paul Horn GmbH
Logo von GF Machining Solutions SA
Logo von Infotech AG
Logo von JAT - Jenaer Antriebstechnik GmbH
Logo von Leonhardt Graveurbetrieb
Logo von LT Ultra-Precision Technology GmbH
Logo von MAFAC - E. Schwarz GmbH & Co. KG
Logo von maxon motor gmbh
Logo von Micreon GmbH
Logo von MICRO-EPSILON MESSTECHNIK GmbH & Co. KG
Logo von MKS Instruments - Newport Spectra-Physics GmbH
Logo von nanosystec
Logo von PM B.V.
Logo von Pulsar Photonics GmbH
Logo von SCANLAB GmbH
Logo von SPHINX Werkzeuge AG
Logo von Steinmeyer Holding GmbH
Logo von Fritz Studer AG
Logo von Walter Maschinenbau GmbH
Logo von WITTMANN BATTENFELD GmbH
Logo von Zecha Hartmetall-Werkzeugfabrikation GmbH

Empflindliche Materialien dosieren



Das Microdispensing Dosiersystem der Serie ›MDS 3080‹ wurde für niedrige und mittlere Viskositäten entwickelt

Hochpräzise und berührungslose Mikrodosierung. Vermes Microdispensing, Otterfing, hat ein neues Hochgeschwindigkeits-Piezodosiersystem im Portfolio. Die Serie ›MDS 3080‹ wurde für anspruchsvolle Dosieranwendungen kleiner bis mittlerer Volumina bei einer Vielzahl von Materialien entwickelt.     

 

Laut Hersteller kann das System seine Kraft- und Schließfunktion an die Anforderungen des Mediums anpassen und eignet sich daher selbst für empfindlichste Materialien wie Biomoleküle, 3D-Analoga lebender Organe, Proteinlösungen und DNA-Arrays. Sein Ventil zeichnet sich, wie das Unternehmen mitteilt, durch einen schlanken, leichten Rahmen, hohe Stabilität sowie sehr gute Justierbarkeit aus und kann in nahezu alle Achs- und Robotersysteme integriert werden.     

 

Die MDS 3080 Serie ist auch eine Lösung für zahlreiche Anwendungen in der Elektronikindustrie, bei denen Präzision, Wiederholbarkeit und Zuverlässigkeit von entscheidender Bedeutung sind. Zusätzliche, in das Ventil integrierte Überwachungsfunktionen sorgen für kontinuierlich gleichbleibende Dosierergebnisse, so dass es Flüßigkeiten und Pasten mit einer Wiederholgenauigkeit von mehr als 99 Prozent verarbeiten kann.     

 

Geringe Wartungskosten, Prozesssicherheit und Planungssicherheit sind für Systemanbieter entscheidend. Durch den modularen Aufbau ist der Aktor vollständig vom widerstandsfähigen Fluidsystem getrennt, das wiederum in seine Einzelteile zerlegt werden kann. Das Design der Bajonett-Fluidik reduziert die Stillstandzeiten des Systems, zum Beispiel beim Medienwechsel, auf ein Minimum. Das gesamte Fluidsystem kann mit einem Klick ausgetauscht werden.

 

Vermes Microdispensing GmbH

D-83607 Holzkirchen

www.vermes.com