Newsletter | Impressum | Mediadaten | Kontakt

Storefront

Logo von 3D-Micromac AG
Logo von Arges GmbH
Logo von COHERENT
Logo von COLANDIS GmbH
Logo von GFH GmbH
Logo von InnoLas Solutions GmbH
Logo von Infotech AG
Logo von LaVa-X GmbH
Logo von Leonhardt Graveurbetrieb
Logo von LT Ultra-Precision Technology GmbH
Logo von maxon motor gmbh
Logo von MKS Instruments - Newport Spectra-Physics GmbH
Logo von Nanoscribe GmbH
Logo von piezosystem jena GmbH
Logo von PM B.V.
Logo von POSALUX SA
Logo von Pulsar Photonics GmbH
Logo von SCANLAB GmbH
Logo von SPHINX Werkzeuge AG
Logo von Steinmeyer Mechatronik GmbH
Logo von Fritz Studer AG
Logo von WITTMANN BATTENFELD GmbH
17.12.2014 | Mikrostrukturtechnik | Turck duotec

Druckbare Elektronik auf Glas

Glas ersetzt Leiterplatte: Turck duotec bietet eine einfach einsetzbare, preiswerte und umweltfreundliche Technik druckbarer Elektronik auf Glas an. Diese ermöglicht es, Schaltungen per Siebdruck direkt auf Glassubstrate zu drucken und damit Leiterbahnen und komplette Schaltungen aufzubringen. In zahlreichen Anwendungsbereichen lässt sich so die…[mehr]

23.10.2013 | Mikrostrukturtechnik | micrometal

Ätzen exotischer Metalle

Neue Ätzprozesstechniken für metallische Komponenten: Micrometal aus Müllheim ist Spezialist für die industrielle Massenproduktion hochgenauer Mikrobauteile aus Blech- und Metallfolien. Basierend auf der Technologie des photochemischen Ätzens fertigt das Unternehmen mithilfe verschiedener Ätzprozesstechniken metallische Präzisionskomponenten. Der…[mehr]

02.08.2013 | Mikrostrukturtechnik | Fisba Optik AG

Präzisions-Blankpressen von Glasoptiken

Ein Schritt zur Wirtschaftlichkeit in der Produktion von Glasoptiken: Asphärische Oberflächen und Freiformoberflächen von Glasoptiken bieten zahlreiche Möglichkeiten für die Performance eines optischen Systems. Die Herstellung dieser Optiken mit konventionellen Methoden ist meist enorm teuer. Das Präzisions-Blankpressen ist dazu eine kostengünstige…[mehr]

19.06.2012 | Mikrostrukturtechnik |

Experimente mit Plasma

Plasmatechnik wird immer dort eingesetzt, wo es darauf ankommt, Materialien zu verbinden oder die Oberflächeneigenschaften gezielt zu verändern. Die Firma Diener electronic aus Ebhausen hat zu Forschungszwecken eine Universal-Experimentieranlage entwickelt, die ›BellJar 35‹-Plasmaanlage. Sie dient in erster Linie wissenschaftlichen Experimenten, um…[mehr]

Seite 2 von 2.