Newsletter | Impressum | Mediadaten | Kontakt

Storefront

Logo von 3D-Micromac AG
Logo von Arges GmbH
Logo von COHERENT
Logo von COLANDIS GmbH
Logo von GFH GmbH
Logo von InnoLas Solutions GmbH
Logo von Infotech AG
Logo von LaVa-X GmbH
Logo von Leonhardt Graveurbetrieb
Logo von LT Ultra-Precision Technology GmbH
Logo von maxon motor gmbh
Logo von MKS Instruments - Newport Spectra-Physics GmbH
Logo von Nanoscribe GmbH
Logo von piezosystem jena GmbH
Logo von PM B.V.
Logo von POSALUX SA
Logo von Pulsar Photonics GmbH
Logo von SCANLAB GmbH
Logo von SPHINX Werkzeuge AG
Logo von Steinmeyer Mechatronik GmbH
Logo von Fritz Studer AG
Logo von WITTMANN BATTENFELD GmbH

Optischer Abstandssensor in XXS



Dieser Sensor passt in die kleinste Lücke: Mit Abmessungen von 21,1 mm x 14,6 mm x 8 mm und einem Gewicht von circa 10 g ist SensoParts neuer Laser-Abstandssensor der nach Unternehmenangaben kleinste seiner Art. Trotz seiner Miniaturbauweise verfügt er über eine sehr gute Linearität und Wiederholgenauigkeit. Der Messbereich beträgt 10 bis 70 mm mit einer sehr kleinen Blindzone von 10 mm. Typisch für Lasersensoren ist auch der scharfe, längliche Lichtfleck (1 mm x 3 mm) für eine zuverlässige Kleinteileerkennung. Der mittels Triangulation ermittelte Abstand wird als 3-Byte-Digitalwert über die integrierte IO-Link-Schnittstelle ausgegeben. Verfälschungen der Messwerte durch elektromagnetische Umgebungseinflüsse, wie sie bei einer analogen Ausgabe vorkommen, gehören damit der Vergangenheit an.

 

Infolge der zunehmenden Digitalisierung in der Industrie ist der IO-Link-Standard inzwischen weit verbreitet, sodass die Zeit reif war für einen rein digital arbeitenden Abstandssensor. Auch sonst soll der winzige Lasersensor über alles verfügen, was für eine effektive Abstandsmessung benötigt wird. Dank der ins Gehäuse integrierten Schwalbenschwanzaufnahme lässt er sich auch in beengter Umgebung einfach und komfortabel montieren und ausrichten. Der Laserstrahl mit Laserklasse 1 ermöglicht darüber hinaus einen unkomplizierten Betrieb. Typische Anwendungen des ›FT 10-RLA‹ sind die Abstandsmessung direkt aus dem Robotergreifer, die Erkennung von Doppellagen von Leiterplatten, die Anwesenheits- und Höhenkontrolle von Halbleiterbauteilen sowie die Vermessung kleiner Spenderrollen. Aufgrund der kleinen Bauform ist der Sensor darüber hinaus ein sinnvoller Ersatz für Lichtleiter, falls präzise Messungen in sehr beengten Räumen benötigt werden.

 

Hersteller:
SensoPart Industriesensorik GmbH
79695 Wieden
www.sensopart.de