Newsletter | Impressum | Mediadaten | Kontakt

Storefront

Logo von 3D-Micromac AG
Logo von Arges GmbH
Logo von COHERENT
Logo von COLANDIS GmbH
Logo von GFH GmbH
Logo von InnoLas Solutions GmbH
Logo von Infotech AG
Logo von LaVa-X GmbH
Logo von Leonhardt Graveurbetrieb
Logo von LT Ultra-Precision Technology GmbH
Logo von maxon motor gmbh
Logo von MKS Instruments - Newport Spectra-Physics GmbH
Logo von Nanoscribe GmbH
Logo von piezosystem jena GmbH
Logo von PM B.V.
Logo von POSALUX SA
Logo von Pulsar Photonics GmbH
Logo von SCANLAB GmbH
Logo von SPHINX Werkzeuge AG
Logo von Steinmeyer Mechatronik GmbH
Logo von Fritz Studer AG
Logo von WITTMANN BATTENFELD GmbH

Für komplexe Geometrien



Präzises Laserschweißen: Auch komplexe Schweißgeometrien bewältigt die präzise Laserschweißstation ›VersaWeld‹ von Nanosystec aus Gross-Umstadt. Die Lösung zeichnet sich aus durch bis zu sechs Freiheitsgrade und Bewegungsachsen mit Linearmotor, lange Verstellwege und Encoder zur Positionsauslese. Als zusätzliche Option lässt sich der Laserstahl mittels eines XY-Scanners in einem Feld von 100 mm x 100 mm innerhalb weniger Millisekunden ablenken.

 

Moderne Faserlaser bieten bis zu 500 W Dauerstrichleistung und erzeugen Schweißnähte bis hinab zu 20 µm Breite. Im Pulsbetrieb bieten solche Laser hohe Spitzenleistungen, die sich zum Tiefschweißen eignen.

 

Alternativ ermöglichen blitzlampengepumpte Nd:YAG-Laser hohe Flexibilität mit Laserpulsen im Millisekunden-Bereich. Damit lassen sich Fleckdurchmesser bis hinab zu 100 µm Durchmesser erzielen.

 

Die automatisierte Bildverarbeitung nutzt die Bilddateien der Schweißoptiken und externer Kameras für die Bewegungssteuerung, beispielsweise für die Nahtverfolgung. Bauteilspezifische Software-Algorithmen reduzieren die Verarbeitungszeit auf ein Mindestmaß.

 

VersaWeld arbeitet als Einzelplatz oder lässt sich in Produktionslinien integrieren. Werkstückträger für die Einzel- und Mehrfachbestückung, Förderbänder und Feeder stellen die Bauteile zur Verfügung und erlauben den Austausch mit anderen Stationen in der Produktionslinie. Außerdem steuert VersaWeld Roboter für Ladevorgänge.

 

Schnellwechselvorrichtungen sorgen für Flexibilität, wenn das System verschiedene Prozesse abarbeitet, und reduzieren die Rüstzeiten.

 

www.nanosystec.com