Newsletter | Impressum | Mediadaten | Kontakt

Storefront

Logo von 3D-Micromac AG
Logo von Arges GmbH
Logo von COHERENT
Logo von COLANDIS GmbH
Logo von GFH GmbH
Logo von InnoLas Solutions GmbH
Logo von Infotech AG
Logo von LaVa-X GmbH
Logo von Leonhardt Graveurbetrieb
Logo von LT Ultra-Precision Technology GmbH
Logo von maxon motor gmbh
Logo von MKS Instruments - Newport Spectra-Physics GmbH
Logo von Nanoscribe GmbH
Logo von piezosystem jena GmbH
Logo von PM B.V.
Logo von POSALUX SA
Logo von Pulsar Photonics GmbH
Logo von SCANLAB GmbH
Logo von SPHINX Werkzeuge AG
Logo von Steinmeyer Mechatronik GmbH
Logo von Fritz Studer AG
Logo von WITTMANN BATTENFELD GmbH

Rekord aufgestellt



284 Stunden, oder rund 12 Tage ohne Unterbrechung Karbidkeramik-Bearbeitung mit einer Wasserstrahl-Laseranlage – diese besondere Leistung des Laserbearbeitungsspezialisten Lila, Sexau, wurde im August vom schweizerischen Anlagenhersteller Avonisys, Zug (CH), mit einem Zertifikat ausgezeichnet.

 

Um den wachsenden Bedarf an komplexen und präzisen Bauteilen aus technischer Keramik und Metall gerecht zu werden, hat Lila rund eine halbe Million Euro in eine neue Laseranlage des Typs ›WJL600‹ von Avonisys investiert. Die Maschine, die erste einer neuen Baureihe, wurde Anfang Februar 2021 in Betrieb genommen.

 

Die WJL600 basiert auf dem patentierten Wasserstrahl-Laserverfahren von Avonisys, bei der der Laserstrahl eines Hochleistungs-Faserlasers in einen haardünnen Wasserstrahl geführt wird. Diese Technik ermöglicht Laserschnitte mit hohem Aspekt-Verhältnis, auch in schwierige Materialien und das mit nahezu keinem Wärmeeintrag. Auch dünne Bleche, zum Beispiel 0,01 mm, werden laut Hersteller problemlos mit hoher Qualität geschnitten.

 

»Unsere neue Maschine ist die erste ihrer Art, wodurch es anfangs noch einige Kinderkrankheiten gab. Durch die enge Kooperation, und die Unterstützung durch Avonisys vor Ort, konnten wir das System jedoch relativ schnell hochfahren,« sagt Gundolf Vogel, Geschäftsführer der Lila GmbH. Wie das Unternehmen mitteilt, habe man bereits kurze Zeit später einen neuen Weltrekord in der Wasserstrahl-Laserbearbeitung aufgestellt, indem über eine Dauer von 284 Stunden ohne Unterbrechung anspruchsvolle und dicke Karbidkeramik bearbeitet wurde.

 

»Es ist noch nicht so lange her, dass wir in unserem Avonisys-Labor einen Schneid-Job von 77 Stunden ohne Unterbrechung hatten,« sagt Jeroen Hribar, Mitgründer und CSO der Avonisys AG. »Nun hat Lila das fast um einen Faktor Vier übertroffen, und dabei sogar eine höhere Leistung in derselben Düsengröße verwendet.«

 

»Mittlerweile haben wir den 284-Stunden-Job mehrere Male wiederholt und entwickeln Scheidstrategien, die es uns ermöglichen, die Performance noch weiter zu steigern,« erklärt Martijn de Keijzer, technischer Leiter bei Lila.

 

Anwender
LilaGmbH
D- 79350 Sexau
www.lila-laser.de

           

Hersteller
Avonisys AG
CH-6300 Zug, Switzerland
www.avonisys.com