Newsletter | Impressum | Mediadaten | Kontakt

Storefront

Logo von 3D-Micromac AG
Logo von Arges GmbH
Logo von COHERENT
Logo von COLANDIS GmbH
Logo von GFH GmbH
Logo von InnoLas Solutions GmbH
Logo von Kugler GmbH
Logo von LASERPLUSS AG
Logo von Leonhardt Graveurbetrieb
Logo von maxon motor ag
Logo von Nanoscribe GmbH
Logo von Physik Instrumente (PI) GmbH & Co. KG
Logo von piezosystem jena GmbH
Logo von POSALUX SA
Logo von Pulsar Photonics GmbH
Logo von SCANLAB GmbH
Logo von SPHINX Werkzeuge AG
Logo von STARLIM Spritzguss GmbH
Logo von Steinmeyer Mechatronik GmbH
Logo von WITTMANN BATTENFELD GmbH

Grünes Licht für das Lasermarkieren

Der SCANLAB basiCube 10.

Schnell, kompakt und energieeffizient. Das in Puchheim ansässige Unternehmen Scanlab erweitert sein Angebotsspektrum von Scan-Köpfen um den speziell für den Einsatz mit grünem Laserlicht ausgelegten ›basiCube 10‹ für die Wellenlänge 532 nm. Als Teil der basiCube-Produktfamilie eignet sich das Scan-System für Lasermarkier-Anwendungen, mit der neuen Wellenlänge auch für die Laser-(Innen-)Gravur von Glas. Darüber hinaus erlaubt es die Bearbeitung von Edelmetallen, Siliziumwafern und anderen Materialien, die auf typische Infrarot-Wellenlängen nicht gut ansprechen.

 

In zahlreichen Industriezweigen werden Beschriftungen von Produkten zunehmend mit Laserverfahren aufgebracht. Die Vorteile liegen auf der Hand: Lasermarkierungen sind wasser-, wisch- und abriebfest sowie lösemittelbeständig. Zudem sind sie beliebig gestaltbar, da keine Schablonen oder festen Formen erforderlich sind. Da Laser von Natur aus berührungslos arbeiten, sind die Markier- und Bearbeitungsprozesse darüber hinaus auch verschleißfrei.

 

Anfang 2015 eingeführt, hat sich der kompakte und besonders wirtschaftliche basiCube-Scan-Kopf mit seiner hohen Schreibgeschwindigkeit erfolgreich im Markt bewährt. Mit der neuen Variante der Produktfamilie können durch die Fokussierung auf sehr kleine Spotgrößen bei gleichzeitig hoher Strahlqualität und niedriger Hitzeentwicklung feinste Konturen erstellt werden. So lassen sich beispielsweise 3D-Formen in einen Glaskorpus gravieren oder Kupferdrähte direkt auf das Silizium-Trägermaterial von Halbleitern schweißen. Die möglichen Anwendungsbereiche sind somit vielfältig: Sie reichen von Medizinprodukten über Dekoartikel und Schmuck bis hin zur Halbleiterindustrie. Das System ist dabei ebenso energieeffizient wie seine Vorgänger. Ein Umstand, der sich auch positiv auf die Positionsstabilität des Systems unter Last auswirkt.

 

Hersteller
Scanlab AG
82178 Puchheim
Tel. +49 89 800746-0
Fax +49 89 800746-199
Opens external link in new windowwww.scanlab.de