Newsletter | Impressum | Mediadaten | Kontakt

Storefront

Logo von 3D-Micromac AG
Logo von Arges GmbH
Logo von COHERENT
Logo von COLANDIS GmbH
Logo von GFH GmbH
Logo von InnoLas Solutions GmbH
Logo von Kugler GmbH
Logo von LASERPLUSS AG
Logo von Leonhardt Graveurbetrieb
Logo von maxon motor ag
Logo von Nanoscribe GmbH
Logo von Physik Instrumente (PI) GmbH & Co. KG
Logo von piezosystem jena GmbH
Logo von POSALUX SA
Logo von Pulsar Photonics GmbH
Logo von SCANLAB GmbH
Logo von SPHINX Werkzeuge AG
Logo von STARLIM Spritzguss GmbH
Logo von Steinmeyer Mechatronik GmbH
Logo von WITTMANN BATTENFELD GmbH

Maschinen mit mehr Einspritzkraft

Mehr Plastifiziervolumen: Dr. Boy, Hersteller von Spritzgießautomaten im Schließkraftbereich bis 1250 kN aus Neustadt-Fernthal, gibt eine Neuerung bei den Maschinentypen ›Boy XS‹ und ›Boy XXS‹ bekannt. Bei diesen lag das maximale Plastifiziervolumen bisher bei 10,2 qcm. Ab Mitte des Jahres verfügen die beiden Spritzgießautomaten serienmäßig über ein maximales Hubvolumen von 15,3 qcm. Möglich wird dies durch einen verlängerten Schneckenhub beim Schneckendurchmesser von 18 mm und eine um 25 Prozent erhöhte Einspritzkraft. Die beiden kompakten Boy XS (100 kN Schließkraft, 0,77 qm Aufstellfläche) und Boy XXS (63 kN, 0,89 qm) erreichen eine große Bandbreite bei den Einspritzvolumina. Sie verwenden nicht die bei dieser Maschinengröße übliche Kolbenplastifizierung, sondern setzen auf eine Schneckenplastifizierung von 8 bis 18 mm nach dem ›First in – first out‹-Prinzip. Dabei stehen maximale spezifische Spritzdrücke bis zu 3128 bar zur Verfügung. Die Konstruktion ist laut Anbieter auf die industriellen Anforderungen des Mikrospritzgusses zugeschnitten. Im Sinne einer größtmöglichen Ressourcenschonung forciert das Unternehmen eine vorzugsweise angusslose Teileproduktion auf Ein-Kavitäten-Werkzeugen. Aufgrund der Vielfältigkeit der Plastizifiereinheiten ist es auch möglich, neben den gängigen Kunststoffen wie Thermoplast (ø 8 mm bis 18 mm), Elastomeren (ø 16 mm) sowie Silikon/ LSR auch biobasierte Compounds zu verarbeiten.

 

 

Hersteller:
Dr. Boy GmbH & Co. KG
53577 Neustadt-Fernthal
Opens external link in new windowwww.dr-boy.de