Newsletter | Impressum | Mediadaten | Kontakt

Storefront

Logo von 3D-Micromac AG
Logo von Arges GmbH
Logo von COHERENT
Logo von COLANDIS GmbH
Logo von GFH GmbH
Logo von InnoLas Solutions GmbH
Logo von Kugler GmbH
Logo von LASERPLUSS AG
Logo von Leonhardt Graveurbetrieb
Logo von maxon motor ag
Logo von Nanoscribe GmbH
Logo von Physik Instrumente (PI) GmbH & Co. KG
Logo von piezosystem jena GmbH
Logo von POSALUX SA
Logo von Pulsar Photonics GmbH
Logo von SCANLAB GmbH
Logo von SPHINX Werkzeuge AG
Logo von STARLIM Spritzguss GmbH
Logo von Steinmeyer Mechatronik GmbH
Logo von WITTMANN BATTENFELD GmbH

Ultradünnes und umweltfreundliches Schutzglas

Das in Deutschland produzierte Schutzglas eignet sich unter anderem für Smartphones, Tablets und Wearables.

Herstellungsprozess ohne Ätzen. Viele Smartphone-Nutzer haben Angst, dass ihr Gerät herunterfällt und einen Displayschaden erleidet. Deshalb werden Touchscreens meist mithilfe von widerstandsfähigen Folien geschützt. Da derartige Schutzgläser jedoch oft durch den Einsatz von schädlicher und giftiger Flusssäure auf eine geringe Dicke geätzt werden, hat der Mainzer Technologiekonzern Schott jetzt ein umweltfreundliches ultradünnes Glas entwickelt, das zudem herausragende mechanische Eigenschaften aufweist. Das ›Schott AS 87 eco‹-Schutzglas für Touchscreens, Fingerabdrucksensoren und Kameralinsen vereint Vorzüge wie hohe Qualität und ökologische Nachhaltigkeit und wird erstmals auf der Messe C-Touch (24. bis 26. November) in Shenzhen (China) vorgestellt.

 

Der innovative Prozess erlaubt die Herstellung von ultradünnem Glas direkt aus der Schmelze – ganz ohne Notwendigkeit eines nachgelagerten Verschlankungsprozesses durch Ätzen. seine hohe Robustheit erlangt das AS 87 eco mittels eines Härtungsprozesses durch Ionen-Austausch, wodurch es sensible elektronische Bauteile zuverlässig vor Kratzern und Brüchen schützt. Smartphone-Nutzer können sich also gleich doppelt über das neue Schutzglas freuen: Sie schützen ihr Gerät und schonen dabei auch noch die Umwelt.

 

Hersteller
Schott AG
55122 Mainz
Tel. +49 6131 66-0
Fax +49 6131 66-2000
Opens external link in new windowwww.schott.com