Newsletter | Impressum | Mediadaten | Kontakt

Storefront

Logo von 3D-Micromac AG
Logo von Arges GmbH
Logo von COHERENT
Logo von COLANDIS GmbH
Logo von GFH GmbH
Logo von InnoLas Solutions GmbH
Logo von Kugler GmbH
Logo von LASERPLUSS AG
Logo von Leonhardt Graveurbetrieb
Logo von maxon motor ag
Logo von Nanoscribe GmbH
Logo von Physik Instrumente (PI) GmbH & Co. KG
Logo von piezosystem jena GmbH
Logo von POSALUX SA
Logo von Pulsar Photonics GmbH
Logo von SCANLAB GmbH
Logo von SPHINX Werkzeuge AG
Logo von STARLIM Spritzguss GmbH
Logo von Steinmeyer Mechatronik GmbH
Logo von WITTMANN BATTENFELD GmbH

InnovationForum

Datum: 12.03.2020
Ort: Donaueschingen
Veranstalter: Technology Mountains

Technology Mountains, Hahn-Schickard und die IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg veranstalten am 12. März 2020 zum 12. Mal in Folge das ›InnovationForum für Smarte Technologien & Systeme‹ in den Donauhallen in Donaueschingen. Die Veranstaltung bringt Unternehmer, Manager, Entwicklungsleiter und Ingenieure aus der Industrie mit Wissenschaftlern an einen Tisch und bietet die Plattform für Diskussion und Austausch unter den Entscheidungsträgern.

 

Die Referenten präsentieren fortgeschrittene Ideen, aus den Feldern Additive Fertigungsverfahren, Aufbau- und Verbindungstechnik/ Mikromontage, Automatisierungslösungen/ Smart Production, Digitalisierung (Internet of Things/ Cloud), Energy Harvesting, Extended/ Augmented/ Virtual Reality, Künstliche Intelligenz, Open Innovation sowie Sensorik und Aktorik. Den Auftakt zur branchenübergreifenden Veranstaltung bilden die Keynote-Vorträge. ›Digitale Zwillinge in der Industrie 4.0 – Sensorik und Produktmodelle für optimierte Entwicklungs- und Produktionsprozesse‹ ist das Thema von Prof. Dr.-Ing. Gisela Lanza, wbk Institut für Produktionstechnik, Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Stephan Gillich, Director AI GTM EMEA, Intel Deutschland GmbH, spricht über den Weg › Von Daten zu Erkenntnissen – mit künstlicher Intelligenz (KI). Die ›Innovations- und Transferplattform SmaC‹ stellt Bastian Inthasane von Hahn-Schickard vor. Außerdem warten 25 Fachvorträge auf die Teilnehmer, die jeweils in Themenfelder gegliedert sind.

 

Eine Fachausstellung begleitet die Veranstaltung und bietet Gelegenheit zu Information und Austausch. Neu in diesem Jahr ist die Guided Tour mit stiller Beschallung. Die Teilnehmer lernen ausstellende Unternehmen kennen und erhalten direkt praxisnahe und verwertbare Informationen. Auf der B2B-Plattform hat jeder Teilnehmer des Forums die Möglichkeit, bereits vor dem Event 15-minütige Gespräche mit potenziellen Kooperations- oder Geschäftspartnern während des Forums zu organisieren. Dies ist meist effektiver als ein Smalltalk und bietet die Möglichkeit einer Planung von gezielten Gesprächen.

 

 

Besuchern der Veranstaltung wird mit der Angabe des Aktionscodes Inno#20 ein Rabatt von 10 Prozent auf den Teilnehmerbetrag gewährt. Der Aktionscode ist in das Bemerkungsfeld bei der Opens external link in new windowAnmeldung einzugeben. Abonnenten der "Mikroproduktion" steht zudem ein Kontingent von 10 x 2 Freikarten (2 Karten pro Unternehmen oder Institut) zur Verfügung, die in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben werden.

 

 

Mehr Informationen erhalten Sie unter Opens external link in new windowwww.innovation-forum-mikrotechnik.de.