Newsletter | Impressum | Mediadaten | Kontakt

Storefront

Logo von 3D-Micromac AG
Logo von Arges GmbH
Logo von COHERENT
Logo von COLANDIS GmbH
Logo von GFH GmbH
Logo von InnoLas Solutions GmbH
Logo von Kugler GmbH
Logo von LASERPLUSS AG
Logo von Leonhardt Graveurbetrieb
Logo von maxon motor ag
Logo von Nanoscribe GmbH
Logo von Physik Instrumente (PI) GmbH & Co. KG
Logo von piezosystem jena GmbH
Logo von POSALUX SA
Logo von Pulsar Photonics GmbH
Logo von SCANLAB GmbH
Logo von SPHINX Werkzeuge AG
Logo von STARLIM Spritzguss GmbH
Logo von Steinmeyer Mechatronik GmbH
Logo von WITTMANN BATTENFELD GmbH

Hannover Messe

Datum: 12.04.2021 bis 16.04.2021
Ort: Hannover
Veranstalter: Deutsche Messe

Sechs Messen, eine Plattform. Die Hannover Messe vereint verschiedene Schlüsseltechnologien und Kernbereiche der Industrie an einem Ort, von Forschung und Entwicklung, Industrieautomation und IT über Zulieferung, Produktionstechnologien und Dienstleistungen bis hin zu Energie und Mobilitätstechnologien.

 

Die Hannover Messe 2020 findet in einer Phase des technologischen Wandels und wirtschaftspolitischer Herausforderungen statt. Mit dem neuen Leitthema ›Industrial Transformation‹ und rund 6 000 Ausstellern öffnet die Weltleitmesse der Industrie den Blick auf die Chancen, die sich aus den neuen Technologien, verändertem Nachfrageverhalten und einem steigenden Bewusstsein für denKlimaschutz ergeben.

 

Das Ausstellungsthema ›Automation, Motion & Drives‹ schließt neben Automation, Antriebs- und Fluidtechnik künftig auch die Automationsthemen der Logistik und Energietechnik ein. Vom Maschinenbau über Elektrotechnik und Robotik bis hin zur Prozessautomation: Hier entstehen Synergien zwischen den Branchen ebenso wie zwischen Produktion und Intralogistik. Das Ausstellungsthema ›Digital Ecosystems‹ widmet sich ganz der technischen Basis für diesen digitalen Wandel in der Industrie.

 

Energietechniklösungen präsentiert der Ausstellungsbereich ›Energy Solutions‹. Bauteile und Komponenten sind ein wichtiger Treiber der industriellen Transformation. Ob Werkstoffe, Verfahren oder Zukunftsthemen wie Leichtbau und Additive Manufacturing: Im Bereich ›Engineered Parts & Solutions‹ zeigen Zulieferunternehmen die gesamte Bandbreite ihres Leistungsspektrums. Im ›Future Hub‹ zeigen Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft neueste Forschungsergebnisse für die Industrie der Zukunft. Nun integriert die Messe alle Logistikthemen, die zuvor auf der CeMAT zu finden waren. Weitere Schwerpunkte sind ›Global Business & Markets‹ und ›Young Tech Enterprises‹.

 

Opens external link in new windowwww.hannovermesse.de