Newsletter | Impressum | Mediadaten | Kontakt

Storefront

Logo von 3D-Micromac AG
Logo von BMF - Boston Micro Fabrication
Logo von BUSCH Microsystems Consult GmbH
Logo von COHERENT
Logo von COLANDIS GmbH
Logo von GFH GmbH
Logo von InnoLas Solutions GmbH
Logo von Infotech AG
Logo von LaVa-X GmbH
Logo von Leonhardt Graveurbetrieb
Logo von LT Ultra-Precision Technology GmbH
Logo von MAFAC - E. Schwarz GmbH & Co. KG
Logo von maxon motor gmbh
Logo von MKS Instruments - Newport Spectra-Physics GmbH
Logo von Nanoscribe GmbH
Logo von piezosystem jena GmbH
Logo von PM B.V.
Logo von POSALUX SA
Logo von Pulsar Photonics GmbH
Logo von SCANLAB GmbH
Logo von SPHINX Werkzeuge AG
Logo von Steinmeyer Mechatronik GmbH
Logo von Fritz Studer AG
Logo von WITTMANN BATTENFELD GmbH
Logo von Zecha Hartmetall-Werkzeugfabrikation GmbH
Plattform für die Präzisiontechnik

W3+ Fair | Wetzlar



Messe für Optik, Photonik, Elektronik und Mechanik. Das Industrienetzwerk Wetzlar Network hat die Messe ›W3+ Fair‹ im Jahr 2014 gemeinsam mit Fleet Events ins Leben gerufen und in ihrer hessischen Heimatstadt den idealen Standort gefunden. Im Umfeld des Zentrums der Optikindustrie tummeln sich so viele Weltmarktführer wie fast nirgendwo sonst. Am 6. und 7. Juli 2022 haben Besucher in der Rittal Arena in Wetzlar zwei Messetage lang die Gelegenheit, sich rund um die Zukunftstechnologien Optik, Photonik, Elektronik und Mechanik zu informieren.

 

Geboten wird auch ein informatives Rahmenprogramm. Die ›N-Tec Talks‹ wurden im Jahr 2020 eingeführt und informieren auch im Jahr 2022 über aktuelle technologische Entwicklungen. Dazu präsentieren die wichtigsten Technologieunternehmen Produktkonzepte und Technologien. Die Referenten sprechen über Themen wie Medizintechnik und Life Science, Technologie und Qualitätssicherung, Produktion der Zukunft sowie Digitalisierung und Management.

 

In der Campus Area präsentieren sich Hochschulen der Branchen und zeigen Beispiele ihrer aktuellen Forschungsarbeiten. Gleichzeitig sind die Wissenschaftler Ansprechpartner für neue Projekte und den Ingenieur-Nachwuchs.


https://w3-messe.de