Newsletter | Impressum | Mediadaten | Kontakt

Storefront

Logo von Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG
Logo von maxon motor ag
Logo von piezosystem jena GmbH

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden
mit den E-News der Mikroproduktion
Hier kostenlos anmelden!

Mikroantriebstechnik

28.04.2017 | Mikroantriebstechnik | Steinmeyer Mechatronik

Präzises Positionieren in drei Achsen

Kompakte 3-Achs-Manipulatoren für Positionieraufgaben: Manipulatoren führen Positionierungen in mehreren Freiheitsgraden mit teilweise sehr geringen Hüben aus, beispielsweise, um Teile bei Montageprozessen auszurichten. In Kombination mit einem schnellen Automatisierungssystem wie einem Roboter lässt sich damit die Genauigkeit einer Anlage um...[mehr]

05.01.2017 | Mikroantriebstechnik | Physik Instrumente

Kleinstes parallelkinematisches Piezosystem

Präzisionspositionierung in drei Raumachsen: Das Mikropositioniersystem ›NanoCube P-616‹ von Physik Instrumente aus Karlsruhe ist besonders kompakt und bietet eine identische Dynamik, Präzision und Geschwindigkeit aller drei Bewegungsachsen bei Lasten von bis zu 50 Gramm. Damit eignet es sich beispielsweise für den Einsatz in der...[mehr]

02.11.2016 | Mikroantriebstechnik | Maxon Motor

Motor online konfigurieren

Angebot ausgebaut. Manchmal muss es schnell gehen bei der Wahl des richtigen DC-Motors, zum Beispiel beim Prototypenbau oder wenn ein Produkt zügig auf den Markt gebracht werden soll. In solchen Fällen können Ingenieure auf den Online-Konfigurator von Maxon Motor zurückgreifen, wo Zehntausende Optionen von Antrieben schnell und einfach erhältlich...[mehr]


27.04.2016 | Industrie | Physik Instrumente

Physik Instrumente investiert in Technologiezentrum

Damit Ideen Wirklichkeit werden: Physik Instrumente (PI) errichtet am Hauptsitz des Unternehmens in Karlsruhe ein Technologiezentrum. Im März erfolgte nach einjähriger Planungsphase die Grundsteinlegung für das Bauprojekt. Das Unternehmen beschäftigt am Stand ort Karlsruhe knapp 400 Mitarbeiter und investiert rund 13 Millionen Euro in den Bau des...[mehr]

21.01.2016 | Industrie | Physik Instrumente

Physik Instrumente gründet weitere Niederlassung

ALT wird PI Benelux: Das Karlsruher Unternehmen Physik Instrumente (PI) hat die Mehrheit am niederländischen Unternehmen Applied Laser Technology (ALT) erworben und investierte damit in die Erhöhung des Marktanteils in den hochtechnisierten Industrien der Benelux-Länder. ALT war seit der Gründung vor mehr als 30 Jahren Händler für...[mehr]

08.07.2015 | Industrie | Faulhaber

Faulhaber-Tochter in Eindhoven

Stärkere Präsenz in Benelux: Seit dem 1. Juli 2015 werden die Produkte und Dienstleistungen der Faulhaber Group in Belgien, Luxemburg und den Niederlanden von der Faulhaber Benelux B.V. vertrieben. Die neu gegründete Vertriebsgesellschaft hat ihren Standort in Eindhoven. Bisher wurde Faulhaber in den drei Ländern von Minimotor Benelux vertreten,...[mehr]

Mediathek

 

[ alle Videos ]

 

Messe |  09.10.2017 bis 12.10.2017  | Stuttgart

Motek/Bondexpo

Die internationale Fachmesse Motek ist weltweit die führende Veranstaltung in den Bereichen Produktions- und Montageautomatisierung, Zuführtechnik und Materialfluss, Rationalisierung durch Handhabungstechnik und Industrial Handling. Als einzigartige Branchenplattform bildet sie die ganze Welt der Automation ab. Für die Fachbesucher hat dies...[mehr]

Keine Artikel in dieser Ansicht.


04.11.2016 | Mikromontage | SmarAct

Automatische Montage mikrooptischer Komponenten

Mit der zunehmenden Miniaturisierung steigen bei der Herstellung mikrooptischer Bauteile die Anforderungen an den Arbeitsraum, in welchem immer mehr Komponenten unter zubringen sind. Die engen Platzverhältnisse erfordern eine GREIFTECHNIK, die die Teile nicht beschädigt und ein exaktes Positionieren zulässt.[mehr]

06.09.2016 | Mikroantriebstechnik | Physik Instrumente

Schweben in sechs Freiheitsgraden

Aufgrund von Unebenheiten oder dem mechanischen Spiel der Führungen stößt das Nanopositionieren oft an seine Grenzen. Mit einem System, dessen magnetisch gelagerter Tisch frei schwebt, lassen sich sogar sechs Freiheitsgrade beherrschen. Vorgestellt wird das System auf der Kongressmesse Actuator in Bremen.[mehr]

02.11.2015 | Mikroantriebstechnik | Reinhard Degen

Kleinere Baugrößen für spielfreie Mikrogetriebe

Dank optimierter Fertigungsprozesse wurde die Baugröße spielfreier und leistungsfähiger Mikropositioniergetriebe weiter minimiert, mittlerweile stehen sie im Außendurchmesser von 6 mm zur Verfügung. Damit kann der Bedarf neuartiger Anwendungen mit besonderen Anforderungen an Baugröße, Gewicht und DYNAMIK gedeckt werden.[mehr]