Newsletter | Impressum | Mediadaten | Kontakt

Storefront

Logo von Pulsar Photonics GmbH

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden
mit den E-News der Mikroproduktion
Hier kostenlos anmelden!

Mikrostruktur- und Halbleitertechnik

24.01.2019 | Lasermikrobearbeitung | Nanoscribe

Hochaufgelöste 3D-Mikrofabrikation

Strukturen in Millimetergröße mit µm-Präzision: Mit dem Nachfolgemodell ›Photonic Professional GT2‹ bietet Nanoscribe, Eggenstein-Leopoldshafen, als Hersteller von 3D-Druckern für die Mikrofabrikation, neue Lösungen für die additive Fertigung und maskenlose Lithografie. Dank optimierter Hard- und Softwarekomponenten sowie dem speziell für größere...[mehr]

22.10.2018 | Mikroantriebstechnik | Physik Instrumente (PI)

Robust und rastlos

Lineartische für den industriellen Maschinenbau: Die Präzisionsautomatisierung im Maschinenbau verlangt nach Positioniersystemen, die nicht nur genau und dynamisch arbeiten, sondern auch robust und langlebig sind. Beispiele dafür liefern Laserbearbeitung, 3D-Druck, optische Inspektion oder Scanning-Anwendungen. Physik Instrumente (PI),...[mehr]

15.10.2018 | Halbleitertechnik | EV Group

Vorantreiben der 3D-IC-Packaging-Roadmap

Verbessern von Wafer-Bond-Alignment und Overlay-Performance: Die EV Group (EVG), ein Hersteller von Anlagen für Waferbonding- und Lithografieanwendungen in der Halbleiterindustrie, Mikrosystemtechnik und Nanotechnologie, stellt den ›SmartView-NT3‹-Aligner vor, der im firmeneigenen Fusion Bonder ›Gemini FB XT‹ für die Hochvolumenfertigung verfügbar...[mehr]


23.05.2019 | Industrie | VDMA EMINT

Frühjahrstagung wird international

Zur Frühjahrstagung des Fachverbands Electronics, Micro and Nano Technologies (EMINT) trafen sich die Mitglieder und ausgewählte Gäste erstmals im Ausland, in Veldhoven, Niederlande. Die Gastgeber waren ASML sowie der High Tech Campus Eindhoven. Diskutiert wurde vor allem das aktuelle Problem der Akquisition von Fachkräften.[mehr]

23.10.2018 | Personen | Fabmatics

Wechsel in den Unternehmensbeirat

Geschäftsführerwechsel: Dr. Steffen Pollack, Geschäftsführer sowie Gründer der Fabmatics GmbH (vormals HAP GmbH Dresden) und weiterhin Mitinhaber, wechselte zur Jahreswende in den neu gegründeten Unternehmensbeirat und übernimmt dessen Vorsitz. Sein Nachfolger als Geschäftsführer wird Dr. Roland Giesen, der ab dem 1. Januar 2019 das...[mehr]

08.10.2018 | Personen | Fraunhofer IWS

Institutsleiter Beyer verabschiedet

Fraunhofer IWS Dresden unter neuer Führung: Nach 21 Jahren am Fraunhofer IWS und an der TU Dresden verabschiedet sich Prof. Ralf Eckhard Beyer in den Ruhestand. Während eines Ehrenkolloquiums mit Wegbegleitern, Mitarbeitern und Freunden reichte er die symbolische Kapitänsmütze an Prof. Christoph Leyens weiter, der fortan als alleinige Spitze des...[mehr]

Mediathek

Nanoimprint-Lithografie mit SCIL

Die Nanoprägelithografie (Nanoimprint Lithography; NIL) ist ein Nanolithografie-Verfahren zur...

 

Herstellung hochpräziser Mikrokomponenten mittels UV-LIGA

Das LIGA-Verfahren - abgeleitet aus den Schritten Lithografie, Galvanik und Abformung - nutzt...

 
 

[ alle Videos ]

 

Kongress |  28.10.2019 bis 30.10.2019  | Berlin

MikroSystemTechnik

Der 8. MikroSystemTechnik Kongress ›MEMS, Mikroelektronik, Systeme‹ findet vom 28. bis 30. Oktober 2019 im Estrel Hotel in Berlin statt. Die Veranstaltung ist eine nationale Plattform für Mikroelektronik, Mikrosystem- und Feinwerktechnik. Deutschland hat hier dank seiner gut aufgestellten industriellen Basis eine starke Stellung: von MEMS und...[mehr]

Messe | Semicon Europa |  12.11.2019 bis 15.11.2019  | München
 

27.02.2019 | Mikrostrukturtechnik | KIT

Glas wie Kunststoff bearbeiten

Neue Umformtechnik für Glas. Reines Quarzglas ist hochtransparent und sehr resistent gegenüber thermischen, physikalischen und che­mischen Einwirkungen – optimale Voraussetzungen für die Optik sowie die Daten- oder Medizintechnik. Für eine effiziente und qualitativ hoch­wertige Bearbeitung fehlen jedoch geeignete Verfahren. Wissenschaftler am...[mehr]

27.02.2019 | Mikrostrukturtechnik | Ätztechnik Herz

Mittels Ätzen schneller vom Prototyp in die Serie

Bei der Herstellung hochwertiger und kleiner Präzisionsteile führt das Ätzen gegenüber dem Stanzen oder dem Laserschneiden noch immer ein Nischendasein. Zu Unrecht: Dank geringer Werkzeugkosten sowie eines grat- und schmutzfreien Prozesses lassen sich schon bei geringeren Stückzahlen Zeit- und Kostenvorteile erschließen. [mehr]

07.01.2019 | Mikrostrukturtechnik | TU Chemnitz

Elektrochemisches Abtragen im Freistrahl

Das elektrochemische Abtragen mit geschlossenem elektrolytischen Freistrahl (Jet-ECM) ermöglicht aufgrund hoher lokaler Stromdichten die Bearbeitung mit hohen Abtragsraten. Der Prozess lässt sich auch zum Mikrofräsen, -drehen und -strukturieren nutzen, ohne dass dazu aufwändige Formelektroden benötigt werden.[mehr]