Newsletter | Impressum | Mediadaten | Kontakt

Storefront

Logo von 3D-Micromac AG
Logo von BMF - Boston Micro Fabrication
Logo von BUSCH Microsystems Consult GmbH
Logo von COHERENT
Logo von COLANDIS GmbH
Logo von GFH GmbH
Logo von InnoLas Solutions GmbH
Logo von Infotech AG
Logo von LaVa-X GmbH
Logo von Leonhardt Graveurbetrieb
Logo von LT Ultra-Precision Technology GmbH
Logo von MAFAC - E. Schwarz GmbH & Co. KG
Logo von maxon motor gmbh
Logo von MKS Instruments - Newport Spectra-Physics GmbH
Logo von Nanoscribe GmbH
Logo von piezosystem jena GmbH
Logo von PM B.V.
Logo von POSALUX SA
Logo von Pulsar Photonics GmbH
Logo von SCANLAB GmbH
Logo von SPHINX Werkzeuge AG
Logo von Steinmeyer Mechatronik GmbH
Logo von Fritz Studer AG
Logo von WITTMANN BATTENFELD GmbH
Logo von Zecha Hartmetall-Werkzeugfabrikation GmbH

Flexiblere Werkstückprüfung



Effizienzgewinn: Das Prüfgerät ›Equator‹ von Renishaw ist nun mit der Messsoftware ›Zeiss Calypso‹ kompatibel

Einfachere Einbindung für mehr Produktivität in der Fertigung. Das Prüfgerät ›Equator‹ von Renishaw, Pliezhausen, für die flexible Werkstückprüfung ist nun mit der Messsoftware ›Zeiss Calypso‹ kompatibel. Anwender von Zeiss können dieses Prüfgerät künftig in ihrer gewohnten Umgebung betreiben und es nahtlos in ihre Produktion integrieren.

 

Beide Unternehmen haben kürzlich eine Vereinbarung getroffen, die flexible Werkstückprüfung gemeinsam voranzubringen, um einen Effizienzgewinn für die Anwender zu schaffen. Die Einbindung, Schulung und der Support der Hard- und Software erfolgen gemeinsam durch beide Firmen.

 

»Zur Steuerung von Prozessen in der Fertigung werden schon immer Prüfgeräte wie Messschieber oder Messlehren eingesetzt, die jedoch meist nur auf die Prüfung einer einzigen Werkstückvariante ausgelegt sind. Mit den Fortschritten in der Fertigungstechnik steigt auch die Forderung nach neuen Methoden der Prozessüberwachung«, sagt Rainer Lotz, President EMEA von Renishaw. »Das Equator Prüfgerät ermöglicht eine Prozessüberwachung über äußerst wiederholgenaue, thermisch unempfindliche, und vor allem neu programmierbare Messungen in der Fertigungsumgebung. Aus diesen Gründen ersetzen bereits viele Fertigungsunternehmen weltweit ihre aktuellen Prüfgeräte und Messlehren, durch diese Systeme.«

 

 »Mit der Einbindung von Equator können fertigungsnahe Daten aus Zeiss Calypso effizient zur Prozesssteuerung und Prozessoptimierung eingesetzt werden. Damit entfallen nicht nur die Betriebskosten zusätzlicher Softwarepakete, für die gesonderte Schulungen notwendig wären, sondern wir erweitern den Funktionsbereich unserer Software in gewohnter Umgebung«, sagt Christoph Grieser, verantwortlich für Software Sales in der Messtechnik von Zeiss.

 

Die Zusammenarbeit ist ein weiterer Schritt für Renishaw, das Prüfgerät schrittweise für Softwarehersteller von Drittanbietern zu öffnen. Im internationalen Team wurde bislang die Kompatibilität des Equators mit folgenden Messsoftwareplattformen hergestellt: CAPPSDMIS (AAT3D), TouchDMIS (COORD2), PC-DMIS (Hexagon), PolyWorks (Innovmetric), CAMIO (LK Metrology), Metrolog X4 (Metrologic), INCA (Inspact3D/Mora), Verisurf, WM Quartis (Wenzel), Zeiss CALYPSO.

 

Carl Zeiss AG

www.zeiss.de

 

Renishaw GmbH

www.renishaw.de